10 lächerlich einfache Möglichkeiten, Weihnachtsschmuck aufzubewahren, ohne ihn zu zerstören

Nachdem die imaginäre Frist für das Entfernen Ihrer Feiertagsdekorationen am 31. Dezember vor einiger Zeit abgelaufen ist, ist es an der Zeit, diese zu speichern, sofern Sie dies noch nicht getan haben. Andererseits ist diese Frist imaginär und Sie können Ihre Weihnachtsdekoration so lange lassen, wie Sie möchten.

Irgendwann werden Sie jedoch Ihre Weihnachtsdekoration ablegen. Aber wo wirst du sie aufbewahren? "> Die besten Dekorationen auf dem Block in der nächsten Ferienzeit.

1. Setzen Sie die Lichterketten wieder in eine Tischlampe um, die Sie das ganze Jahr über verwenden können.

Alles, was Sie tun müssen, ist die Lichterketten anzuschalten, ein Terrarium darüber zu legen und voilà, Sie haben eine neue Tischlampe. Oder verwenden Sie ein Einmachglas, das Sie wahrscheinlich schon zu Hause haben. Der Effekt ist ebenso magisch, außer kostenlos .

2. Hängen Sie Seidenpapier an die Kleiderbügel.

Die Chancen stehen gut, dass Sie irgendwann bis Ende dieses Jahres jemandem ein Geschenk machen. Und nichts sagt „Ich habe mir Gedanken gemacht, um dieses Geschenk zu verpacken“ wie eine Geschenktüte, die mit faltenfreiem Seidenpapier ausgekleidet ist. Machen Sie dies in der nächsten Ferienzeit, indem Sie Ihre restlichen Seidenpapierstücke falten, auf Kleiderbügel legen und an der Stange in Ihrem Schrank aufhängen.

3. Lagern Sie die Schmuckstücke in einer Weinkiste, damit sie nicht zerbrechen.

Die Trennwände, die Weinkisten für den Transport von Flaschen Wein und Spirituosen ideal machen, machen sie auch zu einer intelligenten Aufbewahrungslösung für Ornamente und Geschenkpapier. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihre Ornamente und andere zerbrechliche Gegenstände mit Luftpolsterfolie einwickeln, um zusätzlichen Schutz zu erhalten.

4. Verpacken Sie eine Plastikfolie oder Alufolie in einer lustigen Keksdose.

Wenn der Weihnachtsmann aus irgendeinem Grund nicht alle Kekse gegessen hat, die Sie für ihn auf Ihrem Kaffeetisch liegen gelassen haben, sparen Sie sich ein paar und bringen Sie den Rest zum Arbeiten. Malen Sie einfach eine leere Plastikverpackung oder Alufolie nach Ihren Wünschen aus, kleben Sie sie mit Wachspapier aus, legen Sie die Kekse hinein und binden Sie die Schachtel mit einer Schnur zu, damit Sie sie problemlos verschütten können.

5. Weihnachtsbaumbeleuchtungen um Karton wickeln.

Nur weil Ihre Kartons keine Geschenke mehr enthalten, bedeutet dies nicht, dass sie wertlos sind. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall. Schneiden Sie Kerben in entgegengesetzte Enden von Pappstücken, wickeln Sie Ihre Weihnachtsbaumbeleuchtungen um sie und lagern Sie sie dann in ihrer eigenen Schachtel oder ihrem eigenen Vorratsbehälter, damit Sie nie wieder Zeit und Energie verschwenden müssen, um die Lichter zu entwirren.

6. Spielen Sie Hufeisen mit Bandspulen.

Wenn Sie gerne Hufeisen spielen, werden Sie diesen einfachen Aufbewahrungs-Hack für Festtagsdekorationen lieben. Nehmen Sie Ihre größte Spule mit Farbbandresten und werfen Sie sie auf einen leeren Papierhandtuchhalter. Wiederholen Sie den Vorgang in der Reihenfolge von der größten zur kleinsten Spule, und kleben Sie dann die Enden des Farbbands auf die Spulen, um sie bis zu Ihrem nächsten Geschenkverpackungsmarathon sauber zu halten.

7. Bewahren Sie Geschenkverpackungen in einem durchsichtigen Vorratsbehälter auf.

Mit dieser intelligenten Aufbewahrungslösung haben Sie nicht nur all Ihre Geschenkverpackungsmaterialien an einem praktischen Ort organisiert, sondern Sie können auch den Inhalt des Aufbewahrungsbehälters leicht einsehen, ohne ihn öffnen zu müssen. Um noch mehr Platz zu sparen, stellen Sie den Lagerplatz auf ein Regal in Ihrem Schrank. Aus dem Auge, aus dem Sinn. Bis später in diesem Jahr, wenn Sie sie wieder verwenden müssen.

8. Verstecken Sie künstliche Weihnachtskränze und Geschenkpapierrollen in separaten, durchsichtigen Kleidersäcken.

Wenn Sie fertig sind, hängen Sie die Kleidersäcke an die Stange in Ihrem Schrank. Und dann gehen Sie weg von Ihren Weihnachtskränzen und Geschenkpapierrollen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie verbogen oder zerstört werden.

Aber warten Sie, was ist ein einfacher Weg, um einen künstlichen Weihnachtsbaum aufzubewahren "> wickeln Sie ihn in Plastikfolie ein.

9. Baumeln Sie Glöckchen von Ihrem Bart.

Ein Vollbart sieht gut aus. Ein voller Bart, an dem Glöckchen hängen, ist zweifellos verrückt, aber zumindest riskieren sie nicht, von allem anderen in Ihrem Kleiderschrank zerquetscht zu werden.

10. Oder speichern Sie alles in MakeSpace, ohne einen Finger zu heben.

Denn wir holen Ihre Dekorationen ab, lagern sie und bringen sie zu Ihnen zurück, wenn Sie sie in der nächsten Ferienzeit erneut benötigen. So haben Sie mehr Platz in Ihrem Zuhause und mehr Zeit, um alles zu tun, was Sie wollen. Hört sich gut an "> Planen Sie eine MakeSpace-Abholung online oder über die MakeSpace-App, und wir kümmern uns um den Rest. Oh, und wenn Sie schon dabei sind, werfen Sie Ihre Klimaanlage und das Fahrrad ein, das Sie definitiv gewonnen haben." Den ganzen Winter nicht benutzen.

Wir sagen nicht, dass Sie verrückt sind, wenn Sie Ihre Weihnachtsdekoration noch nicht heruntergenommen haben, aber wir werden es tun, wenn Sie versuchen, sie in die dunkelste Ecke Ihres Schranks zu stopfen, wenn Sie dies tun. #Buchtermin #Tintenglisch #Störung #Mariekondo #Störungsfreie #Mikroabteilung #Kleinräume #WinzigeHausbewegung #Raumsparen #Speicher #Speicherlösungen # 2016

Ein Foto gepostet von MakeSpace (@makespace) am Jan 6, 2016, um 8:53 Uhr PST

Verwandte Artikel

  • 8 einfache Tipps für die Renovierung Ihrer Küche

    Von Emmanuel Lao, 13. März 2019
  • Neu dekorieren, ohne neu zu dekorieren: So verwandeln Sie Ihren Raum mit ein paar einfachen Änderungen

    Von Erika Jordan, 7. November 2018
  • Laut Mitbewohner "> Von Kristen Baker 30. Oktober 2018

  • Bauen Sie etwas Größeres als Sie - und lassen Sie es wachsen

    Von Molli Carlson 10. November 2017

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here