5 fantastische Möglichkeiten, um Ihr Haus vor Hochwasserschäden zu schützen

Überschwemmungen sind eine der häufigsten (und teuersten) Naturkatastrophen in den Vereinigten Staaten. Es ist eine ernsthafte Bedrohung für Leben, Eigentum und das allgemeine Wohlergehen von Gemeinschaften. Tatsächlich sind Schäden durch Wasserverluste einer der Hauptgründe, warum sich immer mehr Menschen für eine Haus- und Hochwasserversicherung entscheiden.

Abgesehen von der Versicherung ist es wichtig, einige Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um die Wahrscheinlichkeit zu minimieren, dass Ihr Haus durch Hochwasser beschädigt wird. Sie können die Gefahr von Überschwemmungen nicht vollständig ausmerzen - aber Sie können diese fünf fantastischen Schritte befolgen, um Ihr Zuhause vorbeugend zu schützen.

1. Bewegen Sie anfällige Gegenstände.

Wenn Sie im Erdgeschoss oder in einem einstöckigen Haus wohnen, rücken Sie anfällige Gegenstände nach oben. Wenn Sie mehrere Stockwerke haben, verschieben Sie alles, was beschädigt werden kann, in ein oberes Stockwerk. (Denken Sie an Elektrogeräte, Fotos und wertvolle Kunstwerke.) So schützen Sie Ihre wichtigen Besitztümer auch bei extremen Überschwemmungen. Wenn sich Ihr Haus im Bau befindet, stellen Sie außerdem sicher, dass die Öfen und Wasserpumpen 12 Zoll über dem höchsten bekannten Hochwasserstand für Ihr Gebiet liegen. Dies erspart Ihnen viel Ärger und erleichtert Ihnen das Leben bei Überschwemmungen.

2. Kanalrückfluss vermeiden.

Ein häufiges Hochwassersymptom sind Schäden an Abwassersystemen aufgrund eines übermäßigen Wasserzuflusses. Ständig steigende Wasserstände führen häufig dazu, dass Abwasser durch das Abflussrohr in die Häuser der Menschen gelangt. Es ist nicht überraschend, dass dies viele Probleme aufwirft. Es schadet nicht nur der gesamten Inneneinrichtung und Dekoration des Hauses, sondern verbreitet auch einen äußerst üblen Geruch, der für eine unhygienische Atmosphäre sorgt. Aber! Besondere Sorgfalt und ein paar Sicherheitsmaßnahmen können dies verhindern.

Der erste Schritt ist die Installation eines Rückflussventils in der Abflussleitung. Die IBHS empfiehlt nachdrücklich den Einbau eines inneren oder äußeren Rückflussverhinderers. Das Ventil ist mit einer Klappe ausgestattet, die sich bei Bedarf automatisch schließt. Um besonders sicher zu sein, können Sie sogar ein manuell betätigtes Ventil installieren, um die Sicherheit zu erhöhen. Auf diese Weise kann der Müll nur auf eine Weise abfließen. Sie sollten idealerweise mindestens 100 USD pro Ventil ausgeben, um sie von einem Fachmann installieren zu lassen. Wenn Sie es selbst machen möchten, kostet es Sie ungefähr 10 bis 15 US-Dollar pro Ventil, um sicherzustellen, dass das Abwasser Ihr Zuhause nicht ruiniert.

Andererseits empfiehlt die Federal Alliance for Safe Homes (FLASH) nachdrücklich die Installation von Absperrschiebern. Obwohl die Empfehlungen von Organisation zu Organisation unterschiedlich sind, bleibt der grundlegende Zweck derselbe: Ihr Haus vor Hochwasserschäden zu schützen. Absperrschieber sind komplexer als Rückflussverhinderer, aber die Bewohner können sie von Hand bedienen. Die Dichtung ist im Vergleich zu Klappen- oder Rückschlagventilen extrem stark, da die Klappenventile automatisch öffnen, damit das Wasser abfließen kann, und dann schließen, wenn das Wasser eindringen soll. Sie müssen auch sicherstellen, dass eine leicht zugängliche Stelle in der Leitung vorhanden ist zur Reparatur. Oft ignorieren Bauherren dieses Detail während des Baus, aber es spielt später eine sehr wichtige Rolle!

3. Elektrische Ausrüstung sichern.

Hochwasser kann alle Schalter, Steckdosen, Leistungsschalter und Kabel beschädigen. Daher ist es wichtig, dass sie mindestens einen Fuß über dem erwarteten Hochwasserstand in Ihrer Region liegen. Sie sollten auch sicherstellen, dass alle HLK-Geräte auf einem hohen und sicheren Niveau installiert sind. Kann nicht angehoben werden "> Achten Sie auch besonders auf die Waschmaschinen und Trockner. Wenn sich Ihre im Keller befinden, legen Sie sie auf Aschenblöcke, die einen Fuß über dem BFE liegen. Oh, und wenn Sie schon dabei sind, achten Sie auf Ihre Dach leckt nicht.

4. Hochwassersensoren.

Eine weitere Sicherheitsvorkehrung zur Installation von Hochwassersensoren, die Hochwasserschäden erheblich begrenzen können. Sobald Wasser an einem Ort erkannt wird, der trocken sein sollte, werden Sie von diesen Hochwassersensoren gewarnt, damit Sie schnell auf die Situation reagieren können. Angesichts der zahlreichen Naturkatastrophen in diesen Tagen haben viele Menschen in hochwassergefährdeten Gebieten damit begonnen, Sensoren in ihr Haussicherungssystem zu integrieren.

5. Erstellen Sie einen Notfall-Hochwasserplan.

Naturkatastrophen wie Überschwemmungen können jederzeit eintreten. Aus diesem Grund sollten Sie immer einen Fluchtplan für Ihre Familie parat haben. Kinder sollten gut über sichere Orte informiert sein, an die sie gehen können, wenn sie während einer Flut nicht nach Hause gelangen können. Warnen Sie sie vor den Gefahren einer Überschwemmung und bringen Sie ihnen grundlegende Sicherheitsmaßnahmen bei. Bewahren Sie ein Mini-Flood-Kit mit Sicherheitsausrüstung wie einer wasserdichten Dokumententasche, einem Aufziehradio, einer Aufziehlampe, Gummihandschuhen und Notfallfoliendecken auf. Beachten Sie beim Ansteigen des Wassers sofortige Sicherheitsmaßnahmen wie das Abschalten des Stroms an der Schalttafel und das Reinigen der Rinne und der Abflüsse, falls diese verstopft sind.

Eine Überschwemmung kann jederzeit eintreten. Deshalb ist es besser, vorbereitet und sicher zu sein, als unvorbereitet und traurig zu sein. Sie sind möglicherweise nicht in der Lage, Verluste vollständig zu verhindern, aber die Einhaltung einiger vorbeugender Sicherheitsmaßnahmen trägt wesentlich dazu bei, Verluste auf ein Minimum zu beschränken.

AUTOR: SARA O BROWN

Sara O Brown ist eine berufstätige Mutter und lebt mit ihrem Zahnarzt Ehemann und ihrem entzückenden Hund Casper zusammen. Sie reist leidenschaftlich gern und kocht gern. Derzeit ist sie an - // houseofpain.com/ beteiligt.

Verwandte Artikel

  • 8 einfache Tipps für die Renovierung Ihrer Küche

    Von Emmanuel Lao, 13. März 2019
  • Neu dekorieren, ohne neu zu dekorieren: So verwandeln Sie Ihren Raum mit ein paar einfachen Änderungen

    Von Erika Jordan, 7. November 2018
  • Laut Mitbewohner "> Von Kristen Baker 30. Oktober 2018

  • Bauen Sie etwas Größeres als Sie - und lassen Sie es wachsen

    Von Molli Carlson 10. November 2017

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here