58 Beste Tipps und Ideen für die Organisation von 24 professionellen Top-Organisatoren

Die Vorteile der Organisation sind endlos: Es gibt weniger Hausarbeit. Ziele werden klarer. Es gibt mehr Platz für Dinge, die Sie lieben. Sie können sogar besser schlafen.

Es gibt nur eine Hürde: Die Fahrt von Clutterville nach Tidy Town kann holprig sein.

Um Ihre Fahrt so reibungslos wie möglich zu gestalten, haben wir 24 professionelle Top-Organisatoren gebeten, ihre besten Tipps und Ideen für die Organisation mitzuteilen.

Alle einsteigen!

Beth Penn, BNeato Bar

1. Wie Sie feststellen können, ob es sich bei Ihrer Unordnung um eine Unordnung handelt

Unordnung ist manchmal schwer zu erkennen. Wir leben Tag für Tag in unseren Häusern, wo Unordnung Teil der Landschaft wird. Wir erkennen keine Stapel und Gruppierungen von Dingen, weil dies zur Norm geworden ist. Wir sind ziemlich gut darin geworden, Unordnung zu ignorieren oder einfach nicht zu bemerken, dass sie eingezogen ist.

Es zeigt sich normalerweise erst, wenn Sie nicht finden, wonach Sie suchen, oder wenn Sie feststellen, dass Sie etwas gekauft haben, das Sie bereits hatten - und das Zeit und Geld kostet.

Meine Empfehlung für Personen, die sich fragen, ob sie Unordnung haben, lautet: Machen Sie ein Foto des Raums. Beginnen Sie klein mit einer Schublade, einem Schrankregal oder einem Bücherregal. Vergrößern Sie das Foto. Wie fühlt sich das Zeug an? "> Cord Tacos zum Umwickeln von Kabeln und Ohrhörern (Lebensretter, da Drähte zu einem Wirrwarr werden können).

  • Scanbare App zum Fotografieren von Belegen und Recyclingpapier.
  • Ein tragbares iPhone-Ladegerät.
  • 3. Verwenden Sie diese vier Apps, um Zeit digital zu organisieren und zu sparen

    Snooze: Ermöglicht dem Benutzer das Schlummern einer E-Mail, bis er bereit ist, sich damit zu befassen.

    Snippets: Wir tippen oft denselben Text immer und immer wieder. E-Mails, Redewendungen, Einführungen - die Liste geht weiter und weiter. Snippets sparen Zeit, da Sie Vorlagen für gespeicherten Text erstellen können, die Sie in jede E-Mail einfügen können, indem Sie einen kurzen Befehl eingeben.

    Todoist: Eine App zur Aufgabenverwaltung, die sich mühelos mit Google Mail abstimmt. Es gibt so viele großartige Funktionen, aber mein Favorit ist die Möglichkeit, Aufgaben aus tatsächlichen E-Mails zu erstellen, um die E-Mails loszuwerden. E-Mails können nicht priorisiert werden, in Todoist jedoch.

    FileThis: Ein Online-Tool, mit dem ich papierlos bleiben kann. FileThis meldet sich bei jedem meiner Konten an und legt meine Kontoauszüge in Dropbox ab. Es warnt mich auch, wenn Dinge fällig werden, so dass nichts durch die Risse fällt.

    Seana Turner, Die Seana-Methode

    4. Akzeptieren Sie, dass Sie möglicherweise eine Entstörung durchführen müssen

    Sie denken vielleicht, Sie haben nichts, was Sie loswerden möchten, aber glauben Sie mir, Sie tun es wahrscheinlich. Selbst wenn Sie vor einem Umzug sorgfältig beschnitten haben, werden Sie wahrscheinlich immer noch Gegenstände aus einer Schachtel ziehen und denken: "Warum habe ich das mitgebracht?" Objekte.

    6. Holen Sie sich Ihre Kinder an Bord

    Stellen Sie jeden Tag die Zeiten für die Wiederherstellung der Reihenfolge ein. Vermeiden Sie es, die Wörter „Aufräumen“ zu verwenden, die Kinder als „hübsch aussehen lassen“ interpretieren. Dies führt dazu, dass Gegenstände in den nächsten Behälter geworfen werden.

    Bringen Sie den Kindern bei, dass ein Platz zurückgesetzt werden muss und die Gegenstände in ihre Häuser zurückkehren. Tun Sie dies mindestens einmal am Tag und möglicherweise mehr, wenn Kinder den ganzen Tag im Raum sind. Betrachten Sie zum Beispiel eine Bereinigung vor dem Mittagessen und vor dem Abendessen.

    7. Datei, nicht stapeln

    Papierkram wird immer besser vertikal als horizontal gelagert. Stapel lassen sich nur schwer sortieren und enthalten in der Regel nur eine Erinnerung an die Seite, die sich oben befindet. Selbst in einer meist papierlosen Umgebung ist noch etwas Papier vorhanden. Sie müssen also entweder eine Aktenschublade oder eine Schachtel haben, in die dieses Papier gehört.

    Trennen Sie den Aktionsraum vom Abstellraum. Oft kaufen wir Büroartikel in loser Schüttung (z. B. eine Schachtel Stifte und eine 20er Packung Haftnotizen). Behalten Sie nicht alle in Ihrem Schreibtisch. Halten Sie ein oder zwei Vorräte an Ihrem Schreibtisch bereit, richten Sie jedoch einen separaten Vorratsraum für die Großpackungen ein. Wenn ein Stift trocken ist, werfen Sie ihn weg und holen Sie einen neuen aus Ihrem Aufbewahrungsbereich.

    8. Lagern Sie die Gegenstände jetzt und nicht später

    Es ist sehr verlockend, etwas abzulegen, anstatt es wegzulegen. Wir sagen uns, wir werden es später weglegen, aber dann kommt das Leben in die Quere und es passiert nie. Wenn Sie können, drücken Sie sich, um den Artikel im Moment an sein endgültiges Ziel zu bringen.

    Pooja Naik, organisiere mit dir

    9. Suchen Sie Funktionalität über visuelle Attraktivität

    Dies ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie organisiert bleiben können. Beim Organisieren geht es darum, Systeme zu erstellen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, und nicht nur Dinge aufzuräumen oder zu stapeln. Wenn Sie eine visuelle Person sind, beschriften Sie alles!

    10. Machen Sie kleine Schritte für Ihre Organisationsziele

    Wenn es überwältigend wird, verlieren Sie Interesse und Dynamik. Ein bisschen jeden Tag, aber Kontinuität ist der Schlüssel.

    Organisieren ist kein Endziel, sondern ein Prozess des Erwerbs, der Anwendung und der Verpflichtung, sich jeden Tag zu organisieren.

    Linda Samuels, Oh, so organisiert!

    11. Verwenden Sie eine Veranstaltung, um Ihre Bemühungen um Entschlüsselung zu motivieren

    Unterhaltung: Wenn Sie eine Party veranstalten, von einem intimen Abendessen bis hin zu einem großen Grillabend, können Sie uns dazu motivieren, bei der Vorbereitung auf die Gesellschaft zu entspannen. Nutzen Sie soziale Ereignisse, die Glück erzeugen, für die Aufrechterhaltung von Unordnung.

    Bewegen: Bewegen motiviert uns, unsere Sachen zu bewerten und das Fremde zu befreien. Je mehr Sie vor einem Umzug bearbeiten und löschen, desto schneller verkauft sich Ihr Haus und desto einfacher ist es, Ihren neuen Raum zu organisieren.

    Verkaufen: Ein Yard Sale gibt Ihnen eine bestimmte Frist, auf die Sie hinarbeiten müssen, erhöht die Motivation zum Loslassen, ist eine unterhaltsame soziale Aktivität und ermöglicht es Ihnen, ein paar Dollars zu verdienen. Es macht auch Spaß, die Käufer Ihrer Sachen zu treffen.

     Gratis Bonus: Checklisten für die Reinigung von Ein- und Auszügen, die Sie tatsächlich verwenden können 

    12. Verhindern Sie zukünftiges Durcheinander, indem Sie ein stetiges Bewusstsein dafür entwickeln, was Sie tun

    Wenn Sie das Haus gerade mit Lebensmitteln oder Einkäufen betreten haben, nehmen Sie sich Zeit, um sie wegzulegen. Die wenigen Minuten, die damit verbracht werden, minimieren die Unordnung, die sich sonst in Fluren, Ecken und auf Fußböden ansammeln könnte.

    13. Bekämpfen Sie mit diesen Grundanfängen jeden Kleiderschrankaufbau

    Entfernen Sie alle zusätzlichen Kleiderbügel. Nicht dazugehörige Kleiderbügel recyceln, verschenken oder umleiten.

    Nimm deine Klamotten vom Schrankboden. Hängen Sie sie auf oder leiten Sie sie zu Wäschereien, chemischen Reinigungen oder Werbegeschenken weiter.

    Stellen Sie den Timer auf 10 Minuten ein und entfernen Sie schnell Kleidungsstücke, die Sie absolut nicht mehr benötigen. Leiten Sie sie um, um sie zu verschenken.

    Voilà! Dies ist ein großartiger Anfang. Ihr Kleiderschrank fühlt sich geräumiger an und ist auf dem Weg, ordentlich zu sein.

    Regina Lark, ein klarer Weg

    14. Nehmen Sie sich Zeit und Energie

    Bevor eine Entstörungsstrategie gestartet werden kann, muss Folgendes sichergestellt werden:

    • Planen Sie Zeitblöcke für jedes einzelne Projekt ein.
    • Planen Sie im Voraus, indem Sie jedes einzelne Projekt in einen Kalender eintragen.
    • Lassen Sie jemanden bei den Projekten helfen, die zu schwer, zu emotional und zu zeitaufwändig sind.

    15. Ein Ort für alles und alles an seinem Platz

    Um überall organisiert zu bleiben, denken Sie an alles, was Sie durch Ihre Haustür hereinbringen. Alles braucht sein eigenes Zuhause - bringen Sie es nicht mit, es sei denn, Sie wissen genau, wo es leben wird.

    Rachel Rosenthal, Rachel & Company

    16. Wie fange ich an zu dekodieren, wenn du von all deinen Dingen überwältigt bist?

    Sobald Sie mit dem Löschen von Gegenständen beginnen (Spenden, Müll oder Einliefern), fühlen Sie sich wahrscheinlich erleichtert und sogar motiviert, in einen anderen Bereich zu wechseln.

    Wenn Sie die Hilfe eines Freundes oder Familienmitglieds in Anspruch nehmen, um die Aufgabe zu bewältigen, erhalten Sie die notwendige Unterstützung, um die (manchmal entmutigende) Aufgabe zu erledigen.

    Tipp: Beginnen Sie in der Küche und in der Speisekammer, um abgelaufene Lebensmittel auszusortieren. Ich bin sicher, Sie werden überrascht sein, woran Sie festgehalten haben, und Sie werden inspiriert sein, den nächsten Punkt anzupacken!

    17. Beschränken Sie den Inhalt Ihres Nachttisches auf wichtige Gegenstände

    Artikel wie Brillen, Handcreme, ChapStick, ein Telefonladegerät und ein nächtliches Lesegerät (z. B. Buch, Magazin oder E-Reader) sind der Standard für diesen Aufbewahrungsort. Wenn Ihre Bedarfsliste länger ist, hindern Sie sich auf keinen Fall daran, die Gegenstände in Reichweite zu haben.

    Wenn Sie auf Ihren Nachttisch angewiesen sind, um zusätzlichen Stauraum zu haben, sollten Sie sich nur vergewissern, dass Sie die richtige Strategie für den Inhalt haben. Eine leere Schublade kann leicht zu einem Mülleimer werden. Um dies zu verhindern, geben Sie ihr einen Zweck, bevor Sie mit der Aufbewahrung beginnen. Halten Sie sich an eine oder zwei Kategorien (z. B. Sonnenbrillen und Schmuck), damit Sie genau wissen, was sich im Inneren befindet, wenn Sie es benötigen.

    18. Beschränken Sie die Objekte in Ihrem Büro auf das, was Sie wirklich benötigen

    Ein Block Papier und ein Stift sind immer hilfreich, um die Gedanken und Erinnerungen aufzuschreiben, die Ihren Kopf füllen. Kopfhörer oder geräuschunterdrückende Ohrhörer sind großartig, um Geräusche zu unterdrücken und Sie bei der Fokussierung zu unterstützen. Ein Kalender in der Nähe (digital oder in gedruckter Form) ist ein Muss, um Ihren Zeitplan in Schach zu halten.

    Wenn Sie über ausreichend Platz verfügen, können Sie mit gerahmter Kunst oder einer Pflanze eine persönliche Note hinzufügen.

    Verwenden Sie die Struktur in Schubladen. Es gibt keine Möglichkeit, das Zusammenfließen kleiner Vorräte zu verhindern, wenn Sie keinen Organizer für Schubladen haben. Messen Sie und erhalten Sie Beilagen, um gleiche Gegenstände zusammenzuhalten.

    19. Seien Sie strategisch beim Packen für eine Reise

    Erstellen Sie eine Liste der Gegenstände, die Sie mitbringen müssen, um sicherzustellen, dass Sie niemals ohne das Wesentliche abreisen. Tipp: Erstellen Sie auf Ihrem Computer eine digitale Version, damit Sie sie für jede Reise nachschlagen können.

    Planen Sie volle Outfits im Voraus (anstatt sieben Oberteile und vier Unterteile für einen Wochenendtrip mitzunehmen), damit Sie genau wissen, welche Teile zusammenarbeiten und was Sie bequem tragen. Das ist besser, als Extras herumzuschleppen. „Nur für den Fall“, dass das Outfit nicht so klappt, wie Sie es sich vorgestellt haben. Ignorieren Sie auch die "Was wäre wenn" -Szenarien!

    Seien Sie realistisch mit der Menge an Optionen, die Sie mitbringen, und halten Sie sich bei der Auswahl Ihrer Kleidung an diese Zahl.

    Tipp: Halten Sie sich an ein Farbschema und wählen Sie Optionen, die auf dem Schema basieren, um sicherzustellen, dass alle Kleidungsstücke, Schuhe und Schmuckstücke gemischt und aufeinander abgestimmt werden können!

    Andrea Hancock, Geschickte Organisation

    20. Empfohlenes Ordnen und Entschlüsseln von Büchern

    Peter Walshs „ It's All Too Much“ bietet einen Ansatz, mit dem Sie die Dinge, die für Ihr Leben wichtig sind, auf den Kopf stellen und vor allem Platz schaffen können.

    Julie Morgensterns Organisieren von innen nach außen hilft den Leuten dabei, herauszufinden, was einige ihrer Blöcke für das Organisieren sind. Sie bietet auch eine wiederverwendbare Formel, mit der Sie jedes Organisationsprojekt angehen können, egal ob es sich um eine Brieftasche oder Ihre Garage handelt. Ich benutze diese Formel bei der Arbeit mit meinen Kunden und in meinem eigenen Leben.

    Erste Schritte von David Allen sind hervorragend für Produktivität und Zeitmanagement geeignet. Selbst wenn Sie nur seine Kernmethode anwenden, werden Sie ein viel friedlicheres und produktiveres Leben führen, wobei weniger Dinge durch die Ritzen rutschen.

    Sobald ich den Raum meines Kunden organisiert habe, liegt es an ihm, die von uns eingerichteten Systeme zu warten. Ich liebe das Buch The Power of Habit von Charles Duhigg. Es lehrt uns, dass wir frustriert sind, wenn wir uns nicht an Gewohnheiten halten und organisiert bleiben. Es steckt voller Anekdoten und Wissenschaft, wird aber in einer interessanten und faszinierenden Lektüre präsentiert.

    Tova Weinstock, Tidy Tova

    21. Gehen Sie papierlos, wenn Sie können

    Richten Sie automatische Zahlungen für monatliche Rechnungen ein und stellen Sie sicher, dass Unternehmen keine Papierpost senden - alle Informationen, die Sie benötigen, sind online verfügbar.

    Senden Sie Junk-Mails direkt an das Recycling. Lassen Sie nicht einmal Müllpost auf Ihren Ladentisch oder Ihre Tischplatte fallen - ziehen Sie sie so schnell wie möglich aus dem Stapel und werfen Sie sie in den Papierkorb. Bewahren Sie nur wichtige E-Mails auf, die sich auf zu adressierende Elemente beziehen.

    Speichern Sie wichtige Dokumente in einem Akkordeonordner. Seine Größe hält Ihre Papiere auf ein Minimum. Und denken Sie daran: Es gibt sehr wenige, an denen Sie sich tatsächlich festhalten müssen.

    22. Halten Sie sentimentale Papiere in Schach

    Halten Sie nicht an jeder Karte fest, nur weil es einmal etwas Besonderes war. Ich empfehle, einen Plastikbehälter für sentimentale Gegenstände zu haben und ihn nicht überlaufen zu lassen. Wenn etwas Neues hereinkommt, überdenken Sie, woran Sie festhalten.

    23. Sorgen Sie auf Reisen für Ordnung in Ihrem Koffer

    Bewahren Sie kleinere Gegenstände und Zubehör in Netzbeuteln auf. Bewahren Sie Ihre Unterwäsche in einer Tasche und Kabel und Elektronik in einer Tasche auf. So bleibt alles in Ihrem Koffer aufgeräumt.

    Lassen Sie keinen Müll in Ihrer Tasche. Es ist ein Koffer, kein Mülleimer!

    Bewahren Sie die Toilettenartikel in einer durchsichtigen Plastiktüte auf. Dies schützt sie vor Verschütten und ist leicht zu erkennen.

     Gratis Bonus: 7 super kreative und günstige Möglichkeiten, Ihr Gepäck aufzubewahren 

    Jean Marie Herron, POSSE Partners, LLC

    24. Behandeln Sie Ihre Oberflächen mit Bedacht

    Je mehr Fläche Sie in Ihrem Haus haben, desto größer ist die Gefahr von Unordnung, denn die Menschen fühlen sich berechtigt, Dinge darauf abzulegen - auch wenn der Gegenstand nicht dorthin gehört. Nehmen Sie zusätzliche Möbelfläche mit, wenn Sie können.

    Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie entweder alles geben, was Sie besitzen, oder es loswerden.

    Julie Naylon, keine Drahtbügel

    25. Maximieren Sie, was in Ihrem Schrank verfügbar ist

    Wenn Sie die Rückwand Ihres Schranks sehen können, nutzen Sie nicht den gesamten Platz.

    Anstatt Hüte auf ein Regal zu stapeln, bringen Sie einige Haken an und hängen Sie Ihre Hüte an die Wände in Ihrem Schrank. Hängen Sie Kleidung nach Stil und Farbe an denselben Kleiderbügel. Stellen Sie sicher, dass alle in dieselbe Richtung weisen.

    Lisa Zaslow, Gotham Organisatoren

    26. Respektiere, vernachlässige nicht dein Schlafzimmer

    Es ist verlockend, Koffer „nur für den Augenblick“ in einer Ecke aufzubewahren, Kleidung zu stapeln, die zum Putz- oder Schneidereibetrieb gehen muss, oder unvollendete Projekte und Papiere auf der Kommode liegen zu lassen.

    Verbannen Sie alles, was nicht mit Anziehen, Schlafen, Entspannen oder Romantik zu tun hat. Verschieben Sie Gegenstände in andere Räume oder Schränke - oder lassen Sie sie los. Fügen Sie frische Blumen oder eine Kerze hinzu.

    27. Beschriften, etikettieren, etikettieren Sie die Aufbewahrung zu Hause

    Identifizieren Sie den Inhalt von Behältern, damit Sie wissen, was sich darin befindet.

    Beschriften Sie Dateiordner eindeutig nach Thema.

    Beachten Sie, was sich in einer Kiste befindet, bevor Sie diese in einem Schrank oder in der Garage verstauen.

    Beschriften Sie die Innenkante einer Schublade oder die Innenseite einer Schranktür so, dass klar ist, wo sich was befindet.

    Gehen Sie mit einem Etikettendrucker (ich liebe den Brother P-Touch) zum Profi oder verwenden Sie einfach einen Sharpie-Marker.

    Jodie Watson, Oberste Organisation

    28. Übe die Kunst des Reinigens

    Wir haben alle zu viel Zeug (ja, sogar Organisatoren haben mehr als sie brauchen). Wenn wir die Dinge nicht regelmäßig und aufgeschlossen loslassen, beginnt uns die Fülle an Dingen langsam zu überwältigen und wir werden von unseren Besitztümern überwältigt und gequetscht.

    Sobald wir anfangen, die Kunst des Reinigens zu üben, suchen wir ständig nach dem, was losgelassen werden kann.

    Dieser Ratschlag kommt uns in zweierlei Hinsicht zugute, denn wir fangen auch an, sorgfältiger zu überlegen, bevor wir mehr Dinge in unser Leben bringen.

    29. Seien Sie nicht zu streng mit sich selbst beim Entstören

    Oft höre ich meine Klienten kritisieren, beurteilen und verurteilen, wie sie die Dinge werden lassen.

    Das Aufräumen und Organisieren kostet Zeit und kann harte Arbeit sein. Also schlag dich auf keinen Fall zusammen und zerreiße dich, wenn du gehst. Konzentrieren Sie sich darauf, wohin Sie unterwegs sind, nicht darauf, wo Sie waren.

    Jeni Aron, Clutter Cowgirl

    30. Machen Sie Ihren Kleiderschrank platzsparend

    Bewahren Sie in Ihrem Schlafzimmer nur Kleidung der aktuellen Saison auf. Haben Sie die richtige Menge an Schublade und Platz zum Aufhängen. Wenn Sie eine Routine zum Aufhängen Ihrer täglichen Kleidung erstellen, wenn Sie nach Hause kommen, wird diese Gewohnheit Unordnung in Schach halten.

    31. Bereiten Sie Ihr Schlafzimmer zum Entspannen vor

    Viele Menschen entscheiden sich dafür, Fernseher und andere elektronische Geräte aus dem Schlafzimmer zu entfernen. Es könnte eine gute Idee sein, einen Schreibtisch an einem anderen Ort als im Schlafzimmer aufzustellen. Arbeit, Rechnungen, Papierkram und andere Unordnung führen zu schlechtem Schlaf und einer unsauberen Umgebung.

    Machen Sie Ihr Bett jeden Tag, um die Stapel von Büchern, Zeitschriften und anderen Dingen abzuwehren.

    Erkundigen Sie sich bei sich und Ihrem Partner, wie Sie sich häufig in Ihrem Raum fühlen.

     Gratis Bonus: 9 Kreative Buchspeicher-Hacks für kleine Apartments 

    Ann Sullivan, Ann Sullivan Inc.

    32. Seien Sie gewissenhaft im Schrank

    Die durchschnittliche Person trägt in 80% der Fälle 20% ihrer Kleidung. Bearbeiten Sie also Ihren Kleiderschrank zweimal im Jahr und spenden Sie unerwünschte Gegenstände.

    Um den Schrank übersichtlich zu halten, reicht der Farbcode von hell bis dunkel. Investieren Sie in schmale Kleiderbügel, um den Platz zu maximieren, und verwenden Sie Regalteiler, um zu verhindern, dass die Pullover herunterfallen.

    Stephanie Shalofsky, Die Organisationszone

    33. Stellen Sie sich Ihren Schreibtisch als Kommandozentrale vor

    Alle Dinge, die Sie für Ihre Arbeit benötigen, müssen in Reichweite sein, wenn Sie an Ihrem Schreibtisch sitzen. Die Tools, die Sie in diesem Bereich aufbewahren, sollten so angepasst werden, dass sie Ihre täglichen Aktivitäten und Aufgaben unterstützen.

    Auf diese Weise werden Sie viel effektiver und produktiver.

    Barbara Reich, Resourceful Consultants

    34. Toilettenartikel entsorgen und neu bewerten

    Alle abgelaufenen Produkte löschen. Sowohl rezeptfreie Medikamente als auch Rezepte haben Verfallsdaten. Und Make-up ist, sobald die Verpackung geöffnet ist, ein Nährboden für Bakterien. Überprüfen Sie die Termine und entsorgen Sie alte Produkte alle sechs Monate.

    Verwenden Sie Make-up-Organizer aus Acryl, die Ihre Toilettenartikel in Ihrem Waschtisch aufrecht halten.

    Verwenden Sie Schubladenorganisatoren in flachen Badezimmerschubladen, um Kosmetika voneinander zu trennen.

    Verwenden Sie Apothekergläser, um kleine Gegenstände wie Haargummis, Essstäbchen, Q-Tips und Make-up-Applikatoren aufzubewahren.

    Verwenden Sie Waschtischzubehör wie einen Seifenspender, eine Seifenschale und einen Taschentuchhalter, um Ihrem Badezimmer ein poliertes Aussehen zu verleihen.

     Gratis-Bonus: 11 einfach zu verwaltende Make-up-Aufbewahrungs- und Organisationsideen 

    35. Finden Sie Ihre Verpackungsharmonie

    Stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu lange im Voraus packen und nicht bis in die Nacht vor der Reise warten. Ich empfehle immer, dass das Packen am Wochenende vor der Reise stattfindet. In der Regel sind Sie dann ruhiger und wenn Sie etwas brauchen, haben Sie Zeit, es zu kaufen.

    Kleinteile in einzelnen Ziploc-Beuteln verpacken. Zum Beispiel können Kinderunterhosen und -socken in einer Ziploc-Tasche aufbewahrt und dann in einen Koffer gesteckt werden.

    Packe den Koffer in Schichten und lege schwerere Gegenstände auf den Boden. Zum Beispiel hängen Schuhe am Boden des Koffers zusammen mit Jeans und Sweatshirts, die schwerer sind als eine Seidenbluse, die Sie vielleicht ganz oben ablegen möchten.

    Legen Sie Seidenpapier zwischen die Kleidungsstücke, um Falten zu vermeiden.

    Nehmen Sie verschreibungspflichtige Medikamente, Kameras, Laptops und teuren Schmuck mit.

    Verwenden Sie für Flugreisen die „Bruchteile“. Wenn Ihre Familie aus vier Personen besteht, packen Sie ein Viertel der Kleidung jeder Person in jedes Gepäckstück. Wenn Gepäck verloren geht oder gestohlen wird, hat jeder genug zum Tragen, bis es gefunden wird.

    36. Während des Kochens aufräumen

    Waschen Sie oder stellen Sie Gegenstände in die Spülmaschine, während Sie gehen.

    Pack die Dinge weg, während du gehst. Wenn Sie beispielsweise mit dem Mehl fertig sind, legen Sie es weg. Wenn Sie mit einem Gewürz fertig sind, legen Sie es weg.

    Bereiten Sie Lebensmittel, wenn möglich, rechtzeitig vor.

    Stellen Sie fest, wann das Geschirr fertig sein muss, und arbeiten Sie zeitlich nach hinten.

    Nonnahs Driskill, organisiert euch schon

    37. Verwenden Sie Produktschubladen als Zeitkapseln in Ihrem Kühlschrank

    Die meisten Kühlschränke haben zwei Produktschubladen. Anstatt die Produkte nach Kategorien in Schubladen zu unterteilen, probieren Sie diesen Trick:

    Wenn Sie den Kühlschrank überprüfen, bevor Sie einkaufen, werfen Sie die unbrauchbaren Dinge in den Schubladen. Bewegen Sie alles in die richtige Schublade, die Sie mit einer Haftnotiz beschriftet haben. Iss diese Produkte zuerst. Sobald Sie neue Produkte haben, legen Sie alles in die linke Schublade.

    38. Verwenden Sie für Lebensmittel durchsichtige Aufbewahrungsbehälter (vorzugsweise aus Glas)

    Normale Kunststoffbehälter sind trübe und schwer einsehbar. Take-out-Behälter sind noch schlimmer!

    Geben Sie Ihre Essensreste und Zutaten in stabile Behälter mit sicher verschließbaren Verschlüssen (ich liebe die Pyrex-Verschlüsse), um deutlich zu sehen, was es im Kühlschrank und Gefrierschrank zu essen gibt. Ich lagere diese Behälter oft kopfüber, um sie noch besser sichtbar zu machen. Verrückt!

    39. Verwenden Sie eine Lazy Susan für übersehene Oliven

    Wer kann sich erinnern, welche Gewürze sich hinten im Kühlschrank verstecken? "> Less Is More Organizers

    Ein organisiertes Zuhause ist nicht einfach so - es ist das Ergebnis spezifischer Gewohnheiten und Routinen, die dazu beitragen, langfristig ein aufgeräumtes Umfeld zu schaffen. Hier sind einige Gewohnheiten, die professionelle Organisatoren und organisierte Menschen im Allgemeinen jeden Tag anwenden, um ihre Häuser ordentlich und organisiert zu halten:

    41. Mach dein Bett jeden Morgen

    Da Ihr Bett die dominierende Eigenschaft in Ihrem Schlafzimmer ist, sorgt ein gemachtes Bett dafür, dass sich Ihr ganzer Raum ordentlich anfühlt. Bonus: Diese Aufgabe dauert weniger als zwei Minuten.

    42. Bewahren Sie in jedem Kleiderschrank eine Spendentasche auf

    Sie haben jetzt einen Platz, an dem Sie Kleidung aufbewahren können, die Sie nicht mehr mögen oder die nicht mehr passen, bis Sie die Zeit haben, sie in einen Wiederverkaufsladen zu bringen.

    Pro-Tipp: MakeSpace bietet kostenlose Goodwill-Abholungen in NYC, Chicago und Washington, DC an.

    43. Stellen Sie einen Papierkorb so nah wie möglich an der Mailbox auf

    Die überwiegende Mehrheit der Post, die Sie erhalten, ist Junk. Werfen Sie es weg [oder recyceln Sie es!], Bevor es Ihren Hauptwohnraum überfüllt.

    44. Verwenden Sie mehr Haken

    Haken erfordern viel weniger Arbeit als Kleiderbügel. Stellen Sie sie so niedrig auf, dass Ihre Kinder problemlos ihre eigenen Mäntel, Rucksäcke und Ausrüstung aufhängen können.

    Jeffrey Phillip, Jeffrey Phillip

    45. Sei dir deiner Grenzen immer bewusst

    Wenn es darum geht, Ordnung zu schaffen und mit weniger Unordnung zu leben, können wir alle sehr leicht gewissenhaftere Verbraucher sein und innerhalb unserer räumlichen Mittel leben.

    Indem wir uns ein paar Fragen stellen, bevor wir etwas nach Hause bringen, können wir auf einfache Weise helfen, die Unordnung zu stoppen, bevor sie unser Haus betritt. Einige Beispielfragen sind: "Habe ich Platz für diesen Artikel"> Andrew Mellen, Inc.

    46. ​​Entwirre deine Küchenschränke

    Beginnen Sie, indem Sie alles auf Ihren Schaltern oder Ihrem Tisch leeren. Sortieren wie mit wie. Beseitigen Sie alles, was Sie nicht verwenden oder nicht essen werden: Spenden Sie noch gutes Essen an eine lokale Lebensmittelbank und entsorgen Sie alles, was nicht mehr konsumierbar ist.

    Stellen Sie die Schränke in Zonen, bevor Sie Dinge zurückstellen: Backen, Kochen, Aufbewahren, Geschirr, scharfe Gegenstände, Geschirrtücher, Geschirr, Servierstücke, Konserven, Gewürze und Soßen. Wischen und reinigen Sie die Schränke gründlich. Verwenden Sie Lazy Susans, Schubladenteiler aus Bambus oder Drahtregale, um kleinere Gegenstände wie Gewürze, Kräuter, Utensilien und Handwerkzeuge einzupflegen.

    Laden Sie alles entsprechend den von Ihnen erstellten Zonen zurück. Beschriften Sie die Schubladen / Türen bei Bedarf in der ersten Woche oder so, bis Sie sich daran erinnern, wo die Dinge jetzt leben.

    47. Erhalten Sie Posteingang Null

    Melden Sie sich bei Unroll.me an, um alle unerwünschten Abonnements zu entfernen. Erstellen Sie eine separate E-Mail-Adresse für Abonnements und Online-Einkäufe und migrieren Sie alles zu dieser Adresse, sodass Ihre persönliche ausschließlich für die eigentliche Korrespondenz reserviert ist.

    Verwenden Sie die Regeln oder Filter Ihrer App, um E-Mails in klar gekennzeichneten Unterordnern vorzusortieren.

    Planen Sie Termine für beliebige Aktionselemente mit sich selbst und löschen Sie E-Mails, anstatt sie als „Tickler“ oder Erinnerung in Ihrem Posteingang zu stapeln.

    48. Zeitmanagementfähigkeiten entwickeln

    Lebe immer in der Mathematik: 24 Stunden am Tag, 168 Stunden in der Woche. Wenn Sie nicht in der Mathematik sind, sind Sie in der Geschichte und die Geschichte hat selten ein Happy End.

    Wenn Sie ein einfaches Leben wollen, treffen Sie einfache Entscheidungen. Denken Sie jede Wahl bis zu ihrem natürlichen Abschluss durch. Hören Sie nicht auf, die Wahl zu prüfen, ohne alle Kosten sorgfältig abzuwägen - sofort und in Zukunft.

    Jede Person sollte eine Reihe von Grundwertübungen durchführen, um vollständige Klarheit darüber zu erlangen, was für sie wichtig ist. Wenn du mit jemandem lebst oder arbeitest, solltest du sie als Familie, Team oder Mitbewohner tun.

    Eines Tages existiert nicht.

    Es gibt kein Multitasking. Sie können nicht gleichzeitig einen Kuchen backen und eine Operation am offenen Herzen durchführen.

    Sharon Lowenheim, Organisierende Göttin, Inc.

    49. Umfassen Sie die Macht des Unitasking

    Wir haben uns daran gewöhnt, dass am Computer schnell etwas passiert. Wenn etwas länger als 10 Sekunden dauert, fühlt es sich an wie für immer.

    Vielleicht suchen wir etwas, was wir tun können, während wir warten. Beispielsweise kann ich zu meinem E-Mail-Programm zurückkehren, um zu prüfen, ob ich eine andere E-Mail lesen und entfernen kann. Als ich fertig bin, habe ich vielleicht die andere Aufgabe vergessen, mit der ich begonnen hatte.

    Oder ich kehre zu dem Programm zurück, das ich gerade geöffnet habe - meinem Browser oder einer meiner Desktop-Apps - und kann mich nicht erinnern, warum ich es geöffnet habe!

    Machen Sie die Verpflichtung, jeweils eine Sache zu tun. Wenn Sie ein Programm öffnen und es eine Weile dauert, bleiben Sie dabei. Atmen Sie tief durch, bis es bereit ist, das zu tun, wofür Sie es geöffnet haben.

    Wenn wir uns auf eine Sache konzentrieren, können wir unsere Zeit effektiver nutzen. Und tiefes Atmen tut dir gut!

    Welche kleine Änderung können Sie vornehmen, um effektiver zu werden? "> The Order Expert

    51. Erstellen Sie eine Reiseroute, um Ihre Reisen zu organisieren

    Eine Reiseroute ist eine nützliche Referenz, wenn es um Ihre persönlichen oder beruflichen Reisen geht. Darüber hinaus hilft Ihnen die physische Vorbereitung Ihrer Reiseroute dabei, Informationen zu Ihrer Reise zu organisieren, zu verarbeiten und zu verdauen.

    Sammeln Sie die erforderlichen Reisedokumente und die zugehörigen Informationen, um Ihre eigene Reiseroute zu erstellen. Öffnen Sie dann ein Textverarbeitungsprogramm oder einen Texteditor und erstellen Sie Abschnitte mit allgemeinen Informationen, Datums- / Uhrzeitangaben und Notizen.

    Als nächstes notieren Sie sich alle Daten Ihrer Reise. Geben Sie anhand Ihrer Reisedokumente und der zugehörigen Informationen die Details für jeden Tag ein und arbeiten Sie von morgens bis abends.

    Vergessen Sie nicht, Ihre Arbeit zu korrigieren und zu überprüfen.

    52. Passen Sie Ihre Zeitschriften und Notizbücher an Ihre Bedürfnisse an

    Das Schöne an einem leeren Tagebuch und Notizbuch ist, dass Sie Informationen nach Belieben erstellen und organisieren können.

    Überlegen Sie sich zunächst, wie Sie Ihr Notizbuch verwenden möchten, sei es für den persönlichen Gebrauch, für die Arbeit oder für die Schule. Welche Informationen werden Sie in Ihrem Tagebuch speichern / organisieren / abrufen? "> Werden Sie organisiert

    53. Maximieren Sie den vertikalen Raum

    Maximieren Sie Ihren vertikalen Raum zu Hause, um jeden nutzbaren Zentimeter zu erfassen.

    Stellen Sie Regale für Bücher und Dekorationsgegenstände auf und legen Sie Körbe für verschiedene Gegenstände bereit. Hängen Sie Ihre Kleidung doppelt in Ihren Kleiderschrank, um den Platz zum Aufhängen zu verdoppeln. Hängen Sie die Küchenschränke bis an die Decke, um den vertikalen Raum zu maximieren, und stellen Sie ein Regal darunter auf, damit Sie leicht auf häufig benutztes Geschirr zugreifen können.

    Die große Fläche auf der Rückseite einer Tür wird fast immer übersehen, um vertikalen Raum zu beanspruchen. Verwenden Sie einen Schuhhalter über der Tür, um viel mehr als nur Schuhe aufzubewahren. Probieren Sie eines mit Spielzeug im Kinderzimmer oder mit Hüten, Handschuhen und Schals im Flurschrank aus. Sie können es sogar verwenden, um Reinigungsmittel in einer Waschküche aufzubewahren.

    54. Führen Sie eine Beutelsäuberung durch

    Nie wieder die Person in der Schlange sein, die in Ihrer Tasche nach Ihrer Brieftasche sucht oder im Regen nach Autoschlüsseln sucht.

    Organisieren Sie Ihren Geldbeutel mit kleinen Netzbeuteln mit Reißverschluss. Nehmen Sie eine für Ihre Toilettenartikel (Lippenstift, Händedesinfektionsmittel, Papiertaschentücher, Kaugummi), eine für die Elektronik (Kopfhörer, Telefonladegerät) und eine für andere Gegenstände (Stift, kleiner Notizblock usw.) mit.

    Wenn Gegenstände nicht mehr aus der Reichweite am Boden Ihrer Handtasche oder in den Taschen verborgen sind, können Sie sie einfach herausziehen und auf den Beutel zugreifen, den Sie benötigen. Entfernen Sie am Ende des Tages angesammelten Müll, um Ihren Geldbeutel zurückzusetzen.

    55. Suchen Sie nach Papier - in weniger als einer Minute

    Wenn es um Papierkram geht, gibt es nur drei Entscheidungen: Handeln, Papierkorb werfen oder Ablegen.

    Archivieren Sie Ihre Unterlagen wöchentlich, damit sie nicht zu einem Berg von Dokumenten werden, vor denen Sie sich fürchten und die Sie letztendlich ignorieren. Teilen Sie den Stapel vor dem Ablegen in Kategorien auf, um jede Kategorie als Ganzes leicht anzeigen und bewerten zu können.

    Ein gutes Ablagesystem verfügt über eine Kategorie und eine Unterkategorie für jedes Papier, das Sie aufbewahren müssen, hält die erforderlichen Papiere leicht abrufbar und behält Sie auf Rechnungen und anderen wichtigen Dokumenten den Überblick.

    56. Stellen Sie sicher, dass auch die Kinder organisiert sind

    Kinder wachsen ständig und ihre Zimmer müssen gelegentlich überprüft werden, um sicherzustellen, dass ihr Schlafzimmer Schritt hält.

    Ordnen Sie altersgerechte Bücher in einem Bücherregal nach Themen: Belletristik, Sachliteratur, Geschichte oder Poesie. Erstellen Sie eine gemütliche Leseecke. Räumen Sie einen Schreibtisch zum Lernen ab und sorgen Sie für gute Beleuchtung und einen bequemen, stabilen Stuhl.

    Spenden Sie in den Schränken und Kommoden ausgewachsene Kleidung. Wenn du kannst, entferne die meisten Spielsachen und lege sie in das Spielzimmer, um das Schlafzimmer zu einer Oase des ruhigen Lesens, Lernens und Schlafens zu machen.

    Juli Oliver, OrganizeNY

    57. Tipps, um den Überblick zu behalten

    Stellen Sie ein "sich bewegendes" Notizbuch her und stellen Sie sicher, dass es nie von Ihrer Seite kommt. Behalten Sie den Überblick über alles, was mit dem Umzug zu tun hat: Informationen vor und nach dem Umzug, Zeitpläne, Hauptlisten aller Ihrer Boxen, Checklisten, Aufgaben, Kontakte und Ressourcen. Da alles an einem Ort zugänglich ist, gestaltet sich das Auspacken in Ihrem neuen Raum wesentlich reibungsloser.

    Bereiten Sie vorab ein Kästchen mit der Aufschrift „Öffne mich zuerst“ vor. Dies ist die Schachtel (oder der Koffer), die das Nötigste enthält: Hygieneartikel, Lebensmittel / Snacks, Medikamente, Tierbedarf, Kleidung für alle Familienmitglieder im Wert von ein paar Tagen, wichtige Dokumente, Unterhaltung für Kinder, Elektronik, Bettwäsche, Handtücher, Schere / Klebeband, Papier / Stift, Messer / Korkenzieher und Reinigungsmittel.

    Wenn Sie angekommen sind, packen Sie die Räume aus, die Sie als erstes benötigen: Küche, Bad, Schlafzimmer. Bleiben Sie konzentriert und schließen Sie jedes ab, bevor Sie mit dem nächsten fortfahren.

    58. Verwenden Sie Dekor, um Ihr Zuhause organisiert und glücklich zu machen

    Umgib dich mit Dingen, die du liebst. Dies kann ein Farbschema sein, ein bestimmter Kunststil an den Wänden, Möbel aus einer besonderen Zeit, eine bestimmte Marke von Kochgeschirr / Geschirr / Gläsern oder Fotografien Ihrer Lieben.

    Beziehen Sie die Natur ein, während Pflanzen das Äußere in Ihren Raum bringen und ihm Leben einhauchen. Das gleiche gilt für natürliches Licht, das Ihre Stimmung verbessern kann.

    Zuletzt beschriften Sie so viel wie möglich. Wenn Gegenstände immer wieder an denselben Ort zurückkehren, schaffen Sie ein Gefühl der Ordnung, das auch die Haushaltsmitglieder an Bord hält.


    Es ist kein Geheimnis, dass es harte Arbeit ist, sich zu organisieren. Aber irgendwann, zwischen der Umstrukturierung Ihres Kühlschranks und der Zähmung dieses Papierdrachen, sollten Sie einen Schritt zurücktreten. Atmen. Schätzen Sie den zusätzlichen Speicherplatz, den Sie erstellt haben.

    Und wenn Sie bereit sind, noch mehr Platz zu schaffen "> Planen Sie eine MakeSpace-Abholung

    Wir holen sperrige Wintermäntel ab, die zwischen Ihnen und Ihrer zukünftigen Stalldame stehen. Anschließend transportieren wir Ihre Artikel zu unserem sicheren, temperaturgesteuerten Lager. Wir erstellen sogar einen Online-Fotokatalog, damit Sie immer wissen, was Sie auf Lager haben.

    Und wenn Sie etwas zurückhaben möchten, melden Sie sich einfach in Ihrem MakeSpace-Konto an, wählen Sie das Foto des Artikels aus und wir liefern es Ihnen.

    Das ist ein organisatorischer Hack.

    Klicken Sie auf eine Stadt, um mehr über MakeSpace in Ihrer Nähe zu erfahren:

    Chicago, Illinois
    Los Angeles, Kalifornien
    New York City
    Washington, D.C

    Verwandte Artikel

    • 8 einfache Tipps für die Renovierung Ihrer Küche

      Von Emmanuel Lao, 13. März 2019
    • Neu dekorieren, ohne neu zu dekorieren: So verwandeln Sie Ihren Raum mit ein paar einfachen Änderungen

      Von Erika Jordan, 7. November 2018
    • Laut Mitbewohner "> Von Kristen Baker 30. Oktober 2018

    • Bauen Sie etwas Größeres als Sie - und lassen Sie es wachsen

      Von Molli Carlson 10. November 2017

    Lassen Sie Ihren Kommentar

    Please enter your comment!
    Please enter your name here