6 Tipps für die Suche nach dem richtigen Auftragnehmer für die Renovierung Ihrer Räumlichkeiten

Ein Renovierungsprojekt soll Ihr Eigentum komfortabler machen. Vielleicht möchten Sie die Klimaanlage aktualisieren oder das undichte Dach reparieren. Vielleicht muss das Badezimmer dringend renoviert werden, oder die Familie freut sich über eine Veranda im Freien. Ein Umbau könnte auch einen verbesserten Garten, Rasen oder eine Garage beinhalten.

Allein im Jahr 2018 gaben amerikanische Hausbesitzer 394 Milliarden US-Dollar für Baumaßnahmen aus. Es wird erwartet, dass diese Zahl bis 2022 auf 464, 5 Milliarden US-Dollar ansteigt. Wenn Sie als einer von vielen ein Projekt für den Umbau von Eigenheimen planen, befolgen Sie die folgenden sechs Tipps, um den richtigen Auftragnehmer zu finden.

1. Fragen Sie nach Referenzen

Die besten Empfehlungen kommen direkt aus dem Maul des Pferdes. Wenn Sie vorhaben, Ihre Immobilie zu verbessern, fragen Sie einen Freund oder Nachbarn nach dessen jüngstem Umbau und wen er eingestellt hat. Würden sie den Auftragnehmer empfehlen oder war die Erfahrung ein Albtraum? "> Verwenden Sie viele Pronomen aus der ersten Person wie" ich "und" ich ", da sie mit größerer Wahrscheinlichkeit gefälscht sind.

2. Besuchen Sie lokale Job-Sites

Wenn Sie die Bewertungen gelesen haben, finden Sie eine Liste der besten Bewerber. Fahren Sie dann zu lokalen Baustellen, um die Arbeit persönlich zu überprüfen. Wie sieht ein abgeschlossenes Projekt aus? Wie behandeln die Arbeitnehmer die Baustelle, wenn die Arbeiten noch nicht abgeschlossen sind? Wird der Bauschutt auf ein Minimum reduziert? Wenn Sie niemanden kennen, der einen Umbau abgeschlossen hat, fahren Sie durch die Stadt und suchen Sie nach Rasenschildern. Die meisten Bauunternehmen bewerben kürzlich abgeschlossene Projekte. Bei Außenrenovierungen - wie einem neuen Dach oder einem aktualisierten Abstellgleis - können Sie die Handwerkskunst überprüfen, ohne das Grundstück zu betreten.

3. Forschungsunternehmensgeschichte

Vor der Unterzeichnung einer Vereinbarung ist es wichtig, den Hintergrund eines Unternehmens zu untersuchen. Unabhängig von der Art der geplanten Renovierung - ob es sich um neue Fliesen im Bad oder eine renovierte Auffahrt handelt - ist es wichtig, das Geschäft zu recherchieren, einschließlich jahrelanger Tätigkeit und Erfahrung. Die meisten dieser Informationen finden Sie im Abschnitt "Über" der Website eines Unternehmens. Ein Neugeschäft ist nicht unbedingt unqualifiziert. Die Unternehmensgeschichte ist nur ein Indikator dafür, was bei der Einstellung eines bestimmten Auftragnehmers zu erwarten ist.

4. Auf Versicherung prüfen

Bitten Sie immer um den Nachweis der ordnungsgemäßen Zertifizierung und Versicherung. Ein Dachdecker benötigt beispielsweise eine Gewerbeberechtigung, um in Ihrer Nähe tätig zu sein. Sie müssen auch die Arbeitnehmerentschädigungs- und Haftpflichtversicherung einhalten. Ohne Versicherung könnten Sie finanziell für alles haftbar gemacht werden, was schief geht, sei es ein Sachschaden oder ein verletzter Arbeiter. Wenn Sie vorhaben, Ihr Dach zu reparieren oder zu ersetzen, suchen Sie einen Vertragspartner mit einer Master Elite®-Zertifizierung. Diese Art der Akkreditierung ist eine Zusicherung, dass das Unternehmen sowohl legitim als auch professionell ist.

5. Treffen Sie sich von Angesicht zu Angesicht

Verfeinern Sie Ihre Liste der Auftragnehmer auf die ersten drei oder vier. Führen Sie vorab Telefoninterviews durch, um Fragen zu stellen und mögliche Bedenken vorzubringen. Überprüfen Sie, ob der Vertrag in Ihrer Nähe funktioniert. Treffen Sie sich persönlich, wenn Sie bereit sind, Schätzungen zu sammeln und das Projekt weiter zu diskutieren. Es ist unmöglich, einen Auftragnehmer telefonisch kennenzulernen. Ein persönliches Treffen bietet die Möglichkeit, ihnen in die Augen zu schauen und ein wertvolles Urteil über den Charakter zu fällen.

6. Unterzeichnen Sie einen schriftlichen Vertrag

Binden Sie sich nicht ohne schriftliche und unterzeichnete Vereinbarung an einen Auftragnehmer. Ein Vertrag sollte den gesamten Umfang eines Projekts beschreiben, einschließlich der Art der Renovierung, der Gesamtkosten, des Zeitrahmens für die Fertigstellung und der Zahlungsmodalitäten. Seien Sie vorsichtig bei Verträgen, die keinen Zeitplan für die Ausführung des Auftrags enthalten. Stellen Sie sicher, dass es eine Klausel gibt, in der beschrieben wird, wie mit unerwarteten Kosten oder rechtzeitigen Rückschlägen umzugehen ist. Außerdem ist es wichtig, auftragsbezogene Dokumente, einschließlich Quittungen für Zahlungen und Kontaktinformationen, im Auge zu behalten.

Eine Renovierung kann eine hervorragende Möglichkeit sein, Ihr Zuhause zu verschönern und wichtige Aktualisierungen vorzunehmen. Vielleicht möchten Sie das Hauptschlafzimmer erweitern ">

AUTOR: KACEY BRADLEY

Kacey Bradley ist die Bloggerin von The Drifter Collective, einem vielseitigen Lifestyle-Blog, das verschiedene Formen des Stils durch den Einfluss der Kultur und der Welt um uns herum zum Ausdruck bringt. Sie hat nicht nur für ihren Blog geschrieben, sondern auch für Websites wie US News, SUCCESS, Guides for Brides, Hotel Online und mehr!

Folgen Sie Kacey auf Twitter und abonnieren Sie ihren Blog, um über ihre Reisen und inspirierenden Beiträge auf dem Laufenden zu bleiben!

Verwandte Artikel

  • So dekorieren Sie Ihren kleinen Raum für den Herbst

    Von Kacey Bradley, 20. September 2019
  • Laden Sie die Natur mit 6 unglaublichen Zimmerpflanzen ein

    Von Robert Woods, 10. September 2019
  • 8 Dinge, die Erstkäufer tun sollten, bevor sie ein Angebot abgeben

    Von Kacey Bradley, 25. Juli 2019
  • So planen Sie einen Cross Country Road Trip bei langen Strecken

    Von Kacey Bradley 10. Juli 2019

MakeSpace nimmt den Kampf aus dem Speicher.

Geben Sie Ihre Daten ein, um mehr über einfaches und stressfreies Speichern zu erfahren.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here