7 clevere Möglichkeiten, viel Platz in Ihrer kleinen Küche zu sparen

Sie sind also endlich in eine winzige Wohnung gezogen. Glückwunsch! Aber Sie haben festgestellt, dass sich die gemütliche kleine Küche von Tag zu Tag weniger gemütlich und mikroskopischer anfühlt. Packen Sie ein und fahren Sie zurück nach Connecticut ">

DIY Spielbuch

Verwalten Sie Ihren Kühlschrank nicht nur intelligent, sondern stellen Sie auch sicher, dass er nie mit Lebensmitteln überfüllt wird, die Sie nicht essen möchten, sondern die Sie gekauft haben, weil Sie im Supermarkt hungrig waren. Verwenden Sie die Oberseite Ihres Kühlschranks als Aufbewahrungsort.

Richtig, diese kostbaren Zentimeter zwischen Kühlschrank und Decke sind jetzt ein Zuhause für Ihre Töpfe, Hosen, Müslischachteln, Bratpfannen, Blechdosen, Einmachgläser, Mixer, Kaffeemaschine und alles andere, was passt.

Seien Sie vorsichtig mit Staub, denn die meisten Leute übersehen ihn. Aber genau dafür sind Staubwedel gedacht.

2. Graben Stühle für Hocker.

Stühle mit hoher Rückenlehne sind draußen, kleine Hocker sind weit verbreitet. Sie sind nicht nur billig, sondern passen auch problemlos unter Ihren Küchentisch, wenn niemand im Haus ist. Und dann komm raus, um zu spielen, wenn du Leute hast. Menschen, die das Gefühl haben, in einer schicken Underground-Bar in Europa zu sein.

Alternativ können Sie sich für geschmackvolle Klappstühle entscheiden. Sie falten sich (offensichtlich) zusammen und können in einem Schrank versteckt oder aufgehängt werden.

3. Denken Sie außerhalb des Schrankes.

Wenn Sie so etwas wie ich sind und vor Tagesanbruch mindestens drei Tassen Kaffee benötigen, verbringen Sie wahrscheinlich viel Zeit damit, Ihre Schränke zu öffnen und zu schließen und nach einer sauberen Tasse ohne braune Flecken zu suchen.

Statt Kaffeetassen in Ihrem Schrank aufzubewahren, hängen Sie sie stolz an Haken, damit alle sie sehen können. Warnung: Dies kann Ihre Koffeinsucht verraten.

4. DIY ein Regal.

Wenn wir es einmal gesagt haben, haben wir es millionenfach gesagt: Installieren Sie ein Regal an Ihrer Wand und bewahren Sie alles auf, was darauf passt. Stellen Sie einfach sicher, dass es robust ist und nicht zu weit in Ihre Küche hineinragt.

Stellen Sie ein Regal in die Nähe des Kühlschranks oder an eine Stelle, an der die Wand eintaucht. Dies ist eine weitere Möglichkeit, jeden Zentimeter Platz zu nutzen, ohne Zeit oder Geld für einen schweren Metzgerblock aufzuwenden.

5. Installieren Sie Drahtgitter in Schränken.

Die Installation von Drahtgittern in Ihren Schränken erscheint möglicherweise unnötig. Bis Sie sehen, dass Sie den Speicherplatz effizienter nutzen können. Außerdem helfen Ihnen Drahtgitter dabei, sich daran zu erinnern, was wohin geht. Weil Sie nicht tot erwischt werden möchten, wenn Sie eine Schüssel auf einen Teller legen.

6. Verwenden Sie kleinere Geräte.

Seien wir ehrlich, wir alle wollen die schicke Espressomaschine aus Chrom, die mehr kostet als ein mit Gold übergossenes neues Auto. Aber es ist einfach nicht praktikabel, ein Gerät mit diesem Umfang in einer so kleinen Küche zu haben.

Stellen Sie Ihre Espressomaschine auf eine französische Presse, eine Herd-Espressomaschine oder eine kleine Kaffeemaschine um. Sicher, Espresso aus einer Maschine, die ein kleines Land wert ist, ist göttlich, aber es kostet nur 10 US-Dollar für eine Espressomaschine, die die Arbeit erledigt.

7. Montieren Sie die Aufbewahrungslösungen an den Wänden.

Wenn Sie mehr Töpfe und Pfannen haben, als Platz für sie ist, hängen Sie sie mit S-förmigen Haken an die Wand. Der ständige Anblick der Pfannen könnte Sie sogar dazu inspirieren, weniger Fast Food zu bestellen und mehr zu kochen. Oder du triffst sie jeden Tag und schwörst, für immer zu kochen. Es liegt an dir.

Dieser Artikel wurde von Charles Adams verfasst, einem in Connecticut geborenen Schriftsteller, der derzeit in Brooklyn lebt und für eine Vielzahl von Websites für Männerinteressen unter einer Reihe von Pseudonymen geschrieben hat.

Verwandte Artikel

  • 8 einfache Tipps für die Renovierung Ihrer Küche

    Von Emmanuel Lao, 13. März 2019
  • Neu dekorieren, ohne neu zu dekorieren: So verwandeln Sie Ihren Raum mit ein paar einfachen Änderungen

    Von Erika Jordan, 7. November 2018
  • Laut Mitbewohner "> Von Kristen Baker 30. Oktober 2018

  • Bauen Sie etwas Größeres als Sie - und lassen Sie es wachsen

    Von Molli Carlson 10. November 2017

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here