7 Überraschende platzsparende Lektionen aus dem Präsidentenhaus

Wie Ihr Geschichtslehrer immer sagte, können Sie viel von unseren früheren Präsidenten lernen. Jeder bietet Unterricht in Ehrlichkeit (George Washington), Mut (Abraham Lincoln) und der Wichtigkeit des Bündelns (William Henry Harrison).

Aber wussten Sie, dass unser ehemaliger Oberbefehlshaber Sie auch zu einem unerwarteten Thema schulen kann: Aufbewahrung "> Wohndekoration. (Obwohl Teddy Roosevelts wahrscheinlich Tonnen von Bärenfellen beinhalten würde.) Ihre zivilen Häuser können Ihnen jedoch beibringen, wie man macht Ein bisschen Platz ist ein langer Weg.

Stimmt. Wir haben die Kinder-, Ferien- und Altersheime von sieben ehemaligen Präsidenten nach nützlichen platzsparenden Lektionen durchsucht, die Sie in Ihrem eigenen Zuhause anwenden können.

Folgendes haben wir entdeckt:

Lektion 1: Sie können überall ein Bücherregal anbringen.

Präsident: Franklin D. Roosevelt
Zuhause: Das kleine Weiße Haus in Warm Springs, Georgia

Franklin Delano Roosevelt lebte zu Lebzeiten in vielen Häusern. Es gab das „Big House“ in Hyde Park, New York, in dem er geboren und begraben wurde.

Es gab auch das Familienferienhaus auf Campobello Island. Und diese exekutive Villa bewohnte er von 1933 bis 1945. Aber die vielleicht speziellste Residenz in Roosevelt war das „Kleine Weiße Haus“.

Das „Kleine Weiße Haus“ befindet sich in Warm Springs, Georgia. Roosevelt reiste 1924 zum ersten Mal dorthin und suchte nach Heilquellen für seine Kinderlähmung. Obwohl wiederholte Bewegung und Behandlungen im örtlichen Resort seine Gehfähigkeit nicht wiederherstellten, reagierte er gut auf Warm Springs und kaufte das Resort 1926.

Das Resort war ein bisschen heruntergekommen und nicht annähernd so großartig wie seine anderen Häuser, aber Roosevelt liebte das kleine Häuschen und zog sich dort während seiner vier Amtszeiten als Präsident oft zurück. Da ihn seine Adjutanten häufig begleiteten, um Geschäfte abzuwickeln, wurde es als „Kleines Weißes Haus“ bezeichnet.

Welches Wissen über die Organisation Ihres Hauses können Sie also aus diesem Nachlass gewinnen ">

Flickr / Janine

Roosevelt hat ein großes Bücherregal in einer Ecke und zwei schmale Regale zwischen einer Tür. Eines der Regale versteckt sich praktisch hinter einem Stuhl. Nutzen Sie diesen Einfallsreichtum, um Regale in Ihre Wohnung zu pressen.

Sie können etwas wie FDR "> die Kante über Ihrem Türrahmen nicht an Ihrer Tür befestigen. Denken Sie auch daran, Fensterbänke und Wände für die Aufbewahrung zu verwenden:

Wenn Sie fertig sind, können Sie den Büchern in Ihren schwebenden Regalen ein Taschenbuch mit Roosevelts Kamingesprächen hinzufügen.

Lektion 2: Nischen sind dein Freund.

Präsident: Dwight D. Eisenhower
Wohnort: Eisenhower National Historic Site in Gettysburg, Pennsylvania

Unser 34. Präsident „Ike“ ist in Abilene, Kansas, aufgewachsen. Als es jedoch Zeit wurde, sich zurückzuziehen, entschied er sich für dieses Bauernhaus direkt neben dem Schlachtfeld von Gettysburg.

Es ergab einen Sinn: Er hatte den Ort bereits während seiner Präsidentschaft als Wochenendausflug genutzt und sogar ein oder zwei Würdenträger auf dem weitläufigen Areal unterhalten. (Jawaharlal Nehru, damals Premierminister von Indien, blieb im Gästezimmer.)

Nachdem Eisenhower mit der Führung des Landes fertig war, widmete er seine Tage der Aufzucht von Angus-Rindern und der Malerei auf diesem Anwesen in Pennsylvania. Das Haus ist heute ein Nationalpark, der für Besucher geöffnet ist, und es behält 99% seiner ursprünglichen Einrichtung.

Obwohl Mamie Eisenhowers pinkfarbenes Badezimmer wahrscheinlich das Highlight ist, machen Sie sich Notizen über das Wohnzimmer, wie oben abgebildet.

Die Eisenhowers nutzten eindeutig ihre Kaminverkleidung, den Kaffeetisch und die kleineren Beistelltische. Jeder unterstützt Aschenbecher, Blumen, Familienfotos und Uhren.

Wie haben sie es nun geschafft, mehrere Porzellanteile zu präsentieren, ohne einen Zentimeter dieser Fläche zu nutzen? "> Bauen einer Nische. Sie fügen Ihrem Zuhause buchstäblich Platz hinzu, ohne etwas anderes als etwas staubigen Trockenbau zu opfern.

Lektion 3: Holen Sie sich einen Schreibtisch mit viel Stauraum.

Präsident: Harry Truman
Zuhause: Harry S. Truman Nationaler historischer Ort in Independence, Missouri

Es scheint nur passend, dass der 33. Präsident von Amerika den größten Teil seines Lebens in Independence, Missouri, verbracht hat. Harry Truman zog mit seiner Frau Bess zu Beginn ihrer Ehe 1919 in die 219 North Delaware Street und blieb dort mehr oder weniger bis zu seinem Tod 1972 (wenn man die paar Jahre in Washington, DC, nicht mitzählt).

Die Trumaner hatten viele Wurzeln in der Unabhängigkeit. Bess 'Großvater baute ihr langjähriges Zuhause, in dem ihr einziges Kind, Margaret, geboren und aufgewachsen war. Trumans Brüder lebten in Häusern in der Nähe, ebenso wie seine Tante und seine Cousins.

Als Truman 1953 endgültig in die Unabhängigkeit zurückkehrte, lebte er wie ein Mann des Volkes. Er hat kein Geheimdienstdetail geführt. Er fuhr häufig sein eigenes Auto und verwöhnte jeden Nachbarn, der auf ein Autogramm oder einen Händedruck hoffte.

Bess Truman hatte im zweiten Stock des Hauses einen großen Schreibtisch aus Altholz, das während der Renovierungsarbeiten im Weißen Haus geborgen wurde. Obwohl der Schreibtisch selbst ziemlich überladen war - Marie Kondo hätte einen schönen Tag mit der ehemaligen First Lady verbracht -, zeigt er immer noch, wie wichtig ein guter Schreibtisch mit viel Stauraum ist.

Dieses besondere Möbelstück verfügte über mindestens zehn Schubladen, darunter mehrere an den Seiten. Die Oberseite enthält auch einige kleine eingebaute Regale.

Nehmen Sie eine Seite aus Bess 'Buch und suchen Sie nach einem Schreibtisch für Ihr Zuhause, der genügend Schubladen, Hütten und Dias enthält, um all Ihre Büromaterialien und vieles mehr aufzunehmen.

Lektion 4: Hängen Sie Familienfotos an die Wand.

Präsident: John F. Kennedy
Zuhause: Kennedy Compound in Hyannis Port, Massachusetts

Nur wenige Menschen kennen das Eisenhower-Bauernhaus oder das Haus von Truman. Aber jeder kennt das Kennedy Compound. Die berühmten Fotos der Kinder, die einen Fußball auf den üppigen Rasen werfen und Jackie, die in ihrer schicken Strandkleidung segelt, festigten seinen mythischen Status.

Eine andere Sache trug dazu bei, dass der Kennedy Compound seine mysteriöse Seite hatte:

Während andere Präsidentenhäuser für die Öffentlichkeit zugänglich sind, bleibt diese Residenz in Cape Cod privat.

Trotzdem haben Historiker und Journalisten Details über den Kennedy Compound herausgesucht. Rose Kennedy, die Mutter von AKA JFK, enthüllte 1962 in einem Video viel über die erste Senatskampagne ihres Sohnes. ABC News enthielt einige Details in einem Bericht über das Anwesen von Hyannis Port.

Das wichtigste zum Mitnehmen von dieser Promo?

Die Kennedys schätzten Familienfotos sehr. Sogar ein kleiner Clip zeigt Hunderte von gerahmten Fotografien der Kennedy-Kinder im ganzen Haus.

Während Rose ein paar Sachen auf die Tischplatten legte, brachte sie auch Dinge an den Wänden an. Dies ist der freie Platz, den Sie auch zum Aufhängen Ihrer Poster, Bilder und Gemälde haben.

Der vertikale Raum ist ein Lebensretter in einer beengten Wohnung oder einem Haus. Sie können Ihre Wände also auch zur Aufbewahrung verwenden.

Lektion 5: Töpfe und Pfannen an der Wand schweben lassen.

Präsident: Bill Clinton
Heimat: Präsident William Jefferson Clinton Geburtsort National Historic Site

Die ersten vier Jahre seines Lebens verbrachte Bill Clinton mit seinen Großeltern und seiner Mutter, die drei Monate vor seiner Geburt auf tragische Weise verwitwet waren, in diesem grün-weißen Viererhaus.

Obwohl der 42. Präsident in jungen Jahren mit seiner Mutter und seinem neuen Stiefvater Roger Clinton nach Hot Springs, Arkansas, zog, erinnerte er sich immer gern an diesen Ort.

„In diesem Haus lernte ich laufen und sprechen, ich lernte beten, ich lernte lesen und ich lernte, meine Großeltern am Küchenfenster nach Zahlenkarten zu zählen“, sagte er 1999.

Während drei Erwachsene und ein Baby ein Haus leicht überwältigen können, hat die Familie dafür gesorgt, dass es funktioniert. Tatsächlich hatten sie ziemlich viel Platz, damit der kleine Bill sowohl im Wohnzimmer als auch im Esszimmer herumstreifen konnte, in dessen Ecke sich ein Laufstall befand.

Die Küche bot jedoch weniger Freiheit. Wie Sie an der Marke von 1:49 in dieser Videotour sehen können, war gerade genug Platz für einen Tisch, drei Stühle, Bills Hochstuhl und einige Grundgeräte:

Wie kamen sie also um den starken Mangel an Schränken herum?

Indem sie ihren vertikalen Raum nutzen, genau wie Rose Kennedy (und die Winzlinge Mary Helen Rowell und Grayson Altenberg).

In Bill Clintons Jugendheim hingen Pfannen, Backformen und eine riesige Kupferschüssel an den Stiften der Wand. Heringe oder ein montiertes Gestell können ähnliche Wunder für Ihr Kochgeschirr bewirken.

Sogar ein magnetischer Messerstreifen wie dieser von IKEA kann Ihr kulinarisches Spiel verändern.

Lektion 6: Seien Sie strategisch in Bezug auf Ihre Zimmerpflanzen.

Präsident: Lyndon B. Johnson
Wohnort: Lyndon B. Johnson Nationaler Geschichtspark in Stonewall, Texas

Der 36. Präsident erwarb 1951 die „LBJ Ranch“ oder das „Texas White House“, als ihm seine Tante ihre heruntergekommene Ranch schenkte.

Lyndon B. Johnson hatte sein Auge auf das Anwesen gerichtet, seit seine Teenager-Sommer auf der Range verbracht hatten, und er baute den Ort schnell zu einem volkstümlichen Rückzugsort aus seinem anspruchsvollen politischen Leben aus.

Während seiner Amtszeit als Präsident war Johnson Gastgeber für andere frühere Präsidenten wie Harry Truman, John F. Kennedy und Richard Nixon auf der Ranch. In der Show Barn können die Gäste eine Tour zu LBJs wertvollem Hereford-Vieh erwarten. Oder ein schreckliches Bad im See.

Der Prankster-Präsident hatte es gern, Besucher mit seinem Amphicar zu erschrecken, indem er losfuhr ... in den See ... ohne Vorwarnung.

Aber es war nicht alles Spaß und Spiel. Wenn jemand einen wichtigen Anruf erhielt, konnte er zur Sache kommen: Johnson ließ auf seiner Ranch in Texas rund 300 Telefonleitungen einrichten.

Die Johnsons waren offensichtlich Naturliebhaber und schmückten ihr Haus mit allen Arten von Grün. Sie luden nicht nur jeden Tisch mit einem ausgedehnten Farn herunter. Sie waren strategisch.

Ein kleiner Kaktus hier auf dem Schreibtisch. Ein Korb mit Wildblumen auf dem Tisch im Wohnzimmer. Und eine viel größere Topfpflanze auf dem Kamin.

Suchen Sie nach Zimmerpflanzen in verschiedenen Größen, die für verschiedene Oberflächen in Ihrem Zuhause geeignet sind. Auf diese Weise können Sie Ihren Platz schön und grün halten, ohne zu viel Platz auf der Theke zu verlieren.

Lektion 7: Investieren Sie in ausziehbare Möbel.

Präsident: Ronald Reagan
Heimat: Ronald Reagan Knabenheim in Dixon, Illinois

Das Haus in Dixon, Illinois, in dem der Teenager Ronald Reagan lebte, ist nichts anderes als das 15 Millionen Dollar teure Bel-Air-Herrenhaus, das er später mit seiner Frau Nancy teilen würde. Aber da Sie wahrscheinlich keinen Rat zur Wartung von riesigen Schwimmbädern benötigen, lassen Sie uns über das Haus der Kindheit des 40. Präsidenten sprechen.

Vier Reagans besetzten das zweistöckige Haus: Ronald, seine Eltern Jack und Nelle und sein älterer Bruder Neil. Die Jungs hatten ein Schlafzimmer, Jack und Nelle hatten ein anderes. Es gab auch eine Küche, ein Esszimmer, zwei Salons und eine Nähstube.

Obwohl die Familie nur drei Jahre dort lebte (die Reagans zogen viel um), schien Ronald eine besondere Bindung an dieses spezielle Haus zu haben. „Wir alle haben einen Ort, an den wir zurückkehren. Dixon ist der richtige Ort für mich “, schrieb er in seiner Autobiografie.

Was machte den Ort so magisch "> ihre Küche.

Die Oberteile ihrer Schränke und Öfen beherbergen Wasserkocher und Cremes. Und ihr platzsparender Tisch ist die Heimat unserer Eifersucht. Der Tisch passt anscheinend nur zu zwei, aber schnappen Sie sich die Blätter und Sie können die ganze Familie ernähren.

Suchen Sie nach ausziehbaren Möbeln, die auch bei Ihnen zu Hause Platzprobleme verursachen können. Suchen Sie nach Tischen mit fallenden Blättern, Schreibtischen mit ausziehbaren Platten wie den Tischen im Carmel Place und sogar nach Futons, die Ihr Wohnzimmer in ein provisorisches Gästezimmer verwandeln.

Bonus-Lektion: MakeSpace kümmert sich um alle Ihre Speicheranforderungen.

Zuhause: Dein eigenes

Sie mögen Rose Kennedys Inneneinrichtung bewundern, aber Sie haben kein großes Strandgelände, um all Ihre Habseligkeiten unterzubringen.

Verdammt, Sie (und wir) würden uns mit einer Wohnung mit einem Esszimmer zufrieden geben.

Gute Nachricht: Sie können immer noch wie ein Präsident in beengten Verhältnissen leben. Alles was Sie brauchen ist MakeSpace.

Vereinbaren Sie einen Abholtermin und wir holen Ihre zusätzlichen Möbel, Küchenutensilien, Gepäckstücke und alles andere ab, was wertvollen Platz in Ihrem Zuhause einnimmt.

Dann transportieren wir alles zu unserem sicheren, temperaturgesteuerten Lager. Wir erstellen sogar einen Online-Fotokatalog für jeden Artikel, damit Sie immer wissen, was Sie auf Lager haben.

Aber das ist nicht alles.

Wenn Sie etwas aus dem Lager zurückholen möchten, müssen Sie sich nicht auf eine Lagereinheit quer durch die Stadt ziehen. Melden Sie sich einfach in Ihrem MakeSpace-Konto an, wählen Sie das Foto des Artikels aus und wir liefern es Ihnen.

Sie können niemals eine Präsidentschaftswahl gewinnen. Mit MakeSpace können Sie die endlose Kampagne für mehr Platz an Ihrem Platz gewinnen.

Top Bild via Wikimedia / Scewing

Verwandte Artikel

  • 8 einfache Tipps für die Renovierung Ihrer Küche

    Von Emmanuel Lao, 13. März 2019
  • Neu dekorieren, ohne neu zu dekorieren: So verwandeln Sie Ihren Raum mit ein paar einfachen Änderungen

    Von Erika Jordan, 7. November 2018
  • Laut Mitbewohner "> Von Kristen Baker 30. Oktober 2018

  • Bauen Sie etwas Größeres als Sie - und lassen Sie es wachsen

    Von Molli Carlson 10. November 2017

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here