Wie man von einem Haus zu einer kleinen NYC Wohnung umzieht

Ich liebe meine Freundin, es gab also keinen Grund auf der Welt, an den ich denken könnte, der mich davon abhalten würde, das 2.000 Quadratmeter große Haus meiner Eltern in Connecticut zu verlassen und in eine winzige, 400 Quadratmeter große Wohnung in Bushwick zu ziehen. Brooklyn. Sicher, ich war ein bisschen nervös wegen der Veränderung meines Lebensstils, als ich mein riesiges Elternhaus verließ, aber unglaublich aufgeregt, einen Raum mit der Person zu teilen, in die ich mich verliebt hatte.

Der Umbau in eine winzige Wohnung erforderte viel Vorbereitung, aber am Ende haben wir es geschafft. So sind wir in eine winzige Wohnung in New York gezogen:

1. Spülen, spülen, spülen.

Das Spülen ist mit Sicherheit der wichtigste Ratschlag, den Sie jemals brauchen werden, um glücklich in einer winzigen Wohnung zu leben. Es ist, wenn Sie unnötige Dinge aus Ihrem Leben loswerden, bis Sie die geringste Menge an Hab und Gut haben, die Sie brauchen, um Freude zu machen. Ich meine, seien Sie glücklich.

Beim Spülen schaute ich mir meine Kleidung, Kameras, Bücher und Souvenirs genau an und überlegte, welche ich loswerden oder zurücklassen könnte. Kondo-ing ist also im Grunde die neue Reinigung.

Profi-Tipp: Wenn Sie Kleidung ablegen, legen Sie die Kleiderbügel nach hinten. Wenn Sie ein Kleidungsstück tragen, legen Sie es normal zurück. Suchen Sie nach ein paar Wochen die Kleiderbügel, die noch verkehrt herum sind, und entfernen Sie die Kleidungsstücke.

2. Spenden, spenden, spenden.

Ein gutes Buch und ein stylischer Pullover haben keinen Platz im Müll. Spenden Sie alles, was Sie nicht mehr tragen oder verwenden, an einen Ort wie Goodwill. Wahrscheinlich gibt es in Ihrer Stadt auch Spendenbehälter der Heilsarmee, die nur darauf aus sind, ein Buch von Bukowski oder Salinger zu kaufen.

Wenn Sie Ihre gebrauchten Kleidungsstücke lieber verkaufen oder gegen andere Kleidungsstücke eintauschen möchten, bringen Sie sie zu Geschäften wie Buffalo Exchange oder Beacon's Closet.

3. Kaufe deinen Freunden Pizza und Bier (viel davon).

Vertrauen Sie mir, dies wird nützlich sein, wenn Sie aus einem besonders großen Haus umziehen und eine große Menge Müll angehäuft haben, den Sie einpacken müssen. Erzähle es vielen Freunden - zum Teufel, mache sogar ein Facebook-Event und gib den Leuten genügend Zeit. Versüßen Sie den Deal mit allem, was Sie begeistern wird: Pizza, Bier, Pizza + Bier, Süßigkeiten, Welpen. Etwas.

4. Bewegen Sie alles, was Sie können.

Ehrlich gesagt, für eine lange Fahrt von CT nach New York muss man alles selbst machen. Aus diesem Grund fuhr ich mit einem Lastwagen von CT nach NY, während meine Freundin ein Auto fuhr, das vollgepackt war mit Dingen. Sehen Sie diese Investition der Zeit als das allerletzte Mal, dass Sie etwas in dieser Art tun müssen, denn - in einer kleinen Wohnung zu leben - es lohnt sich absolut, Umzugsunternehmen einzustellen.

5. Alles für zwei Zwecke.

Sie wissen, dass Sie diesen tollen Koffer, den Sie alle paar Monate auf Reisen benutzen, "> in einen zweiten Schrank verwandelt haben, in dem all die saisonalen Kleidungsstücke aufbewahrt werden, die Sie nicht tragen. Das Beste daran ist, dass dieser zusätzliche Schrank unter Ihr Bett passt und viel Platz bietet Platz in Ihrem winzigen Schlafzimmer für Aktivitäten wie Schlafen.

Der einzige Nachteil? Sie müssen Ihre Winterpullover wiederholt auspacken und wieder einpacken, aber es ist der Preis, den Sie zahlen, wenn Sie Unordnung beseitigen. Alternativ können Sie darin auch Bettwäsche, Decken, Handtücher oder alles andere aufbewahren, was einen eigenen Platz benötigt. Wenn Sie keinen Platz mehr haben, gibt es immer MakeSpace.

6. Kaufen Sie intelligente Möbel.

Nehmen Sie zum Beispiel einen Artikel wie diesen MALM-Aufbereiter von IKEA. Es ist eine vollkommen angemessene Möglichkeit, Ihre Kleidung aufzubewahren. Es kann jedoch auch als TV-Ständer / Unterhaltungszentrum für Ihr Wohnzimmer verwendet werden.

Im Gegensatz zu anderen Kommoden ist das MALM länger als hoch, sodass Sie die perfekte Höhe für einen Fernseher haben und nicht mehr zu viele Möbelstücke benötigen. Außerdem ist es immer sehr lustig, den Gästen zu sagen, dass es direkt unter dem Fernseher unzählige Unterwäsche gibt.

7. Regale bauen.

Ich gebe es zu: Ich hatte nicht einmal die Nummer einer Person, die mir ein Regal bauen konnte, und als meine Freundin mich bat, zwei in der Küche zu bauen, war ich mehr als nervös. Jeder Regallieferant macht es dem Heimwerker jedoch auf lächerliche Weise leicht.

Diese Wandregale von IKEA sind fast zu einfach zu installieren. Wenn das nicht ausreicht, um Sie zum Kauf zu bewegen, werden die Unordnung erheblich reduziert, indem Sie Objekte, die Sie möglicherweise in einem überfüllten Schrank aufbewahren würden, auf ästhetisch ansprechende Weise zur Schau stellen. Dies gibt Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Design-Muskeln zu spielen, indem Sie Ihre Handarbeit für alle sichtbar machen.

Wenn Sie noch Hilfe beim Aufbau von Regalen benötigen, fragen Sie Ihre Freunde. Oder TaskRabbit.

8. Legen Sie die Dinge zurück, wo sie hingehören.

Dies ist eine große. Bevor ich bei meiner Freundin einzog, ließ ich die Dinge zusammenfallen und ließ sie einfach so bleiben. In gewisser Weise schwamm ich 24/7 in meinem eigenen Dreck herum. Romantisch.

Wenn Sie in einem winzigen Haus leben, vor allem mit Ihrem Lebensgefährten, müssen Sie ständig darauf achten, dass Ihre Sachen nicht durcheinander geraten. Wenn Sie die Angewohnheit haben (wie ich), Ihre Schlüssel, Sonnenbrillen, Kopfhörer und Brieftaschen herunter zu legen, wo immer Sie möchten, müssen Sie die andere Angewohnheit haben, nach sich selbst zu greifen und diese Dinge an den dafür vorgesehenen Stellen abzulegen. Genau wie Marie Kondo.

9. Einmal pro Woche reinigen.

Neben dem Einlagern ist es wichtig, dass Sie jede Woche putzen und Wäsche waschen, bevor sie überläuft. Das zweischneidige Schwert mit einer winzigen Wohnung ist, dass es sehr leicht sehr schmutzig und sehr schnell sehr sauber werden kann.

Die Reinigung meiner 400 Quadratmeter großen Wohnung dauert weniger als eine halbe Stunde. Dazu gehört auch, den Seifenschaum aus meiner Badewanne zu scheuern und den Müll herauszunehmen. Versuchen Sie nun, dies in einem Haus zu erreichen. Außer im Haus meiner Eltern. Weil das komisch wäre.

Dieser Artikel wurde von Charles Adams verfasst, einem in Connecticut geborenen Schriftsteller, der derzeit in Brooklyn lebt und für eine Vielzahl von Websites für Männerinteressen unter einer Reihe von Pseudonymen geschrieben hat.

Verwandte Artikel

  • 8 einfache Tipps für die Renovierung Ihrer Küche

    Von Emmanuel Lao, 13. März 2019
  • Neu dekorieren, ohne neu zu dekorieren: So verwandeln Sie Ihren Raum mit ein paar einfachen Änderungen

    Von Erika Jordan, 7. November 2018
  • Laut Mitbewohner "> Von Kristen Baker 30. Oktober 2018

  • Bauen Sie etwas Größeres als Sie - und lassen Sie es wachsen

    Von Molli Carlson 10. November 2017

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here