So organisieren Sie Ihr Wohnzimmer für das Leben mit Kindern

Traditionell war das Wohnzimmer ein formaler Raum, der ausschließlich Erwachsenen vorbehalten war.

Viele von uns erinnern sich an das Wohnzimmer ihrer Großeltern als verbotene Zone für Kinder: Sofas und Sessel aus klarem Kunststoff, strategisch angeordnete Porzellansammelstücke auf dem Kaffeetisch, Kristalllampen mit durchscheinenden Seidenschirmen auf zarten Beistelltischen. Diese Räume blieben oft leer - auch wenn der Rest des Hauses voller Leben war.

Heutzutage haben viele Eltern, die das Beste aus ihrem Quadratmeter machen wollen, das Gefühl, eine Wahl treffen zu müssen: Tolles Design oder nützliche Funktionen ">

Eine der einfachsten Möglichkeiten, ein familienfreundliches Wohnzimmer mit einer raffinierten Atmosphäre zu schaffen, besteht darin, ein zusammenhängendes Farbschema beizubehalten.

Für einen zeitlosen Look mit tiefen Neutralen. Reichhaltige Bräune, Beige, Grau und Taupes sind gute Möglichkeiten, um Flecken zu verbergen. Außerdem dienen sie als narrensichere Grundlage für nahezu jede Akzentfarbe. Wählen Sie diese Farbtöne für die größten Teile im Raum, einschließlich Möbel, Wände und Boden. Dezente Muster auf Sofas, Stühlen und Teppichen sorgen für visuelles Interesse und verbergen die Abnutzung.

Wählen Sie dann eine oder zwei Akzentfarben, um dem Raum Leben und Verspieltheit zu verleihen. Gebrannte Orangen, tiefrote oder senfgelbe Töne verleihen Energie und Pizzaz. Gedämpfte Blau- und Grüntöne schaffen ein Gefühl der Gelassenheit.

Bevorzugen Sie einen vielseitigen Look?

Kombinieren Sie Farben und Muster für einen skurrilen, lockeren Auftritt.

2. Sehen Sie sich das Layout an

Denken Sie beim Dekorieren darüber nach, wie Ihre Familie den Raum nutzen wird.

Ziehen Sie in Betracht, dedizierte Zonen innerhalb des Raums zu erstellen. Definieren Sie einen Bereich zum Faulenzen, Kuscheln, Ansehen von Filmen und Lesen. An anderer Stelle werden ein Tisch und Stühle, die in einer Ecke versteckt sind, zu einem Dreh- und Angelpunkt für Hausaufgaben oder Zwischenmahlzeiten. Und vergessen Sie nicht, Ihren eigenen Arbeitsbereich einzubeziehen.

Ein einzelner Bereich kann auch mehreren Zwecken dienen.

Wenn Sie sich für ein Schlafsofa oder einen Schlafsofa entscheiden, wird der Sitzbereich zum zusätzlichen Schlafplatz für Übernachtungsgäste. Dieser Tisch und die Stühle in der Ecke "> 20 Brilliant NYC Apartment Dekorationstipps und Ideen mit kleinem Budget

Für Familien mit kleinen Kindern empfiehlt es sich, einen Couchtisch durch einen gepolsterten Hocker oder Lederhocker zu ersetzen.

Diese Teile minimieren nicht nur mögliche Stöße und Prellungen, während die Kleinen das Laufen lernen, sondern können auch als zusätzliche Sitzgelegenheiten für die Gäste dienen.

Runde Couchtische und Beistelltische aus Holz sind ebenfalls eine gute Wahl. Sie reduzieren scharfe Ecken und passen problemlos in mehrere Sitzanordnungen.

Denken Sie auch an Möbel auf Rollen. Accent Stühle, Sideboards, Beistelltische und Hocker auf Rädern sind leicht zu bewegen. Bonus: Sie bieten Kindern viel Platz für Fortbau, Gymnastikwettbewerbe, Kissenschlachten und Übernachtungen.

3. Wählen Sie Stoffe mit Bedacht aus

Wenn es um langlebige und zugleich stilvolle Wohnzimmermöbel geht, stehen den Eltern von heute eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung.

Wenn Sie ein neues Sofa oder einen neuen Schnitt kaufen, hängt eine der ersten Entscheidungen mit dem Material zusammen.

Leder ist eine gute Wahl für Familien, da es langlebig, pflegeleicht und zeitlos ist.

Für diejenigen, die Polstermöbel bevorzugen, gibt es nahezu endlose Muster, Farben und Texturen in Stoffen, die langlebig, schmutzabweisend und leicht zu reinigen sind.

Denken Sie daran, dass dunklere Farben Flecken besser verbergen, sei es von einem verschütteten Glas Rotwein oder einer umgedrehten Schüssel Schokoladeneis.

Schonbezüge für Sofas, Liegen und Stühle eignen sich perfekt für Familienräume. Fragen Sie beim Hersteller des Schonbezugs nach, ob der Bezug abgenommen und in der Maschine gewaschen werden kann.

Eine weitere gute Option ">

In Familienräumen ist viel Stauraum eines der wichtigsten Kennzeichen für Stil und Funktion.

Durch eine gut geplante Aufbewahrung können Sie Ihr Zimmer optimal nutzen, sodass Spielzeug, Spiele und andere Gegenstände aus der Kindheit im Raum leben können - ohne sich dauerhaft auf dem Boden aufzuhalten.

 Gratis-Bonus: 5 sanitätsschonende Schritte, um Ihren Kinderspielraum für den Urlaub vorzubereiten 

Mülleimer und Körbe ermöglichen einen einfachen Zugang, sodass Kinder beim Aufräumen und bei der Organisation helfen können.

Geflochtene Seegraskörbe verleihen dem Raum eine besondere Note. Sie sind langlebig und fügen sich nahtlos in nahezu jedes Dekorationsschema ein. Stapeln Sie sie in offenen Regalen, auf dem Boden neben Stühlen, unter Konsolentischen oder in Schränken und Medienständern.

Runde oder rechteckige Leinenkörbe sind ebenfalls großartige Optionen, da sie in nahezu jeder Farbe erhältlich sind. Wählen Sie ein helles Beige, um es in das vorhandene Dekor einzufügen, oder wählen Sie aus Gründen des visuellen Interesses eine Farbe mit dem gewünschten Akzent.

Suchen Sie auch nach Möbeln mit eingebautem Stauraum. Hocker, Bücherschränke, Medienständer, Beistelltische und sogar Sofas bieten praktische Ablagefächer für Kuscheltiere, Malbücher, Elektronik, Decken, Kissen und mehr.

Fügen Sie für Wohnzimmer mit Fernseher einen Schrank mit Türen hinzu. Dies bietet zusätzlichen Speicherplatz und ermöglicht es Ihnen, einen anderen Brennpunkt als den Bildschirm im Raum zu erstellen.

Lagermöbel nicht genug? Planen Sie eine MakeSpace-Abholung und bewahren Sie alle Ihre Extras sicher für Sie auf, bis Sie bereit sind, sie wieder zurückzuliefern.

5. Planen Sie das Dekor

Eine der einfachsten Möglichkeiten, ein kinderfreundliches Wohnzimmer zu dekorieren - und dabei mühelos stilvoll zu bleiben - besteht darin, Kissen zu stapeln und Decken zu werfen. Wenn Sie sich für maschinenwaschbare Stoffe entscheiden, können Sie nach Herzenslust weiche Dekore hinzufügen, entfernen oder austauschen. (Ganz zu schweigen davon, nach versehentlichem Durcheinander einfach aufzuräumen!)

Wurfkissen mit leuchtenden Farben oder grafischen Mustern verleihen einen Hauch von Verspieltheit und Laune, während Decken für noch mehr Wärme und Textur sorgen.

Verwenden Sie im Frühling und Sommer leichtere Stoffe. Bei kälterem Wetter auf reichhaltigere Texturen wie waschbaren Samt auftragen.

Möchten Sie dem Raum "> einen Teppich hinzufügen?

Schaffen Sie einen Raum, in dem Sie jeden Tag leben und genießen können.

Kinder bleiben nicht ewig klein. Wählen Sie langlebige, leicht zu reinigende Teile, die Sie lieben, und bereiten Sie sich darauf vor, Spaß mit Ihrer Familie zu haben.

Laura Love Bardell schreibt für Crate and Barrel, wo sie inspirierende, designaffine Inhalte kreiert. In ihrer Freizeit trainiert sie gerne Triathlon und verbringt viel Zeit mit ihren Haustieren und ihrer Familie.

Verwandte Artikel

  • 8 einfache Tipps für die Renovierung Ihrer Küche

    Von Emmanuel Lao, 13. März 2019
  • Neu dekorieren, ohne neu zu dekorieren: So verwandeln Sie Ihren Raum mit ein paar einfachen Änderungen

    Von Erika Jordan, 7. November 2018
  • Laut Mitbewohner "> Von Kristen Baker 30. Oktober 2018

  • Bauen Sie etwas Größeres als Sie - und lassen Sie es wachsen

    Von Molli Carlson 10. November 2017

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here