So waschen und lagern Sie Ihre Wintermäntel

Der Frühling ist offiziell da. Bevor Sie jedoch ein Picknick im Freien planen, um diese zusätzliche Stunde Sonnenlicht zu feiern, sollten Sie Ihrer Frühjahrsputzliste möglicherweise noch einen weiteren Punkt hinzufügen.

Die in Frage kommende Aufgabe "> Ihren Kleiderschrank zu überladen, wenn Sie Platz für Shorts und offene Schuhe schaffen müssen.

Bevor Sie jedoch Ihre Winteroberbekleidung für die nächsten Saisons beiseite legen (vielleicht mit einem MakeSpace-Pickup?), Lesen Sie weiter, wie Sie Ihre Wintermäntel richtig reinigen und aufbewahren, um sie in Topform zu halten.

So waschen Sie Ihre Wintermäntel

1. Überprüfen Sie das Pflegeetikett auf Anweisungen

Dies ist die erste Faustregel beim Waschen. Das Pflegeetikett enthält in der Regel alle Informationen, die Sie benötigen, z. B. ob Ihr Mantel maschinenwaschbar ist oder nicht, welchen Waschgang und welche Wassertemperatur er benötigt, spezielle Anweisungen zu bestimmten Reinigungsmitteln und wie Sie ihn richtig trocknen.

Selbstverständlich sollten Sie diese Anweisungen als Regeln und nicht als Vorschläge interpretieren. Ihr Mantel wird es Ihnen danken.

2. Flecken vorbehandeln

Wenn Sie Ihren Wintermantel die ganze Saison über nicht gewaschen haben, weist er wahrscheinlich einige Flecken von Lebensmitteln, schmutzigem Schnee, Pfützenspritzern oder einfach nur starkem Achselschweiß auf.

Behandeln Sie diese Flecken mit einem Fleckenentferner oder einem Spritzer Dawn Spülmittel. Wenden Sie die Behandlung auf den Fleck an, lassen Sie ihn dann 10 Minuten einwirken, bevor Sie ihn in die Waschmaschine werfen oder mit einem feuchten Tuch schrubben.

3. Befestigen Sie alle Knöpfe und Reißverschlüsse

Die Metallzähne an den Reißverschlüssen können andere Kleidungsstücke in der Waschmaschine beschädigen. Um das Risiko von Abnutzungserscheinungen zu minimieren, ist es am besten, vor dem Waschen alle Teile des Mantels zu schließen, zu schließen und zu knöpfen.

Auf diese Weise behält Ihr Mantel auch seine Form, wenn er in der Maschine herumwirbelt.

4. Waschen Sie ähnliche Materialien zusammen

Wenn bestimmte entgegengesetzte Materialien aneinander reiben, kann dies zu Pilling, Verblassen oder einer Verschlechterung Ihrer Kleidung führen.

Damit Ihre Mäntel in einwandfreiem Zustand bleiben, waschen Sie sie immer separat oder mit Kleidung aus ähnlichen Materialien. Halten Sie Wolle mit Wolle, Nylon mit Nylon, Fleece mit Fleece und so weiter.

Wünschen Sie weitere Tipps zur Reinigung? Erfahren Sie, wie Sie Ihre Bettwäsche in fünf einfachen Schritten reinigen und wie Sie Ihre Matratze richtig waschen und lagern.

Daunenjacken, Parkas und Puffermäntel

In der Regel können Nylon- und Puffjacken, Mäntel und Westen mit Daunenfüllung in die Waschmaschine eingelegt werden. Waschen Sie sie in einem sanften Zyklus mit kaltem Wasser und normalem Reinigungsmittel.

Sie können Ihre Puffermäntel auch im Trockner trocknen. Der Trockner ist nicht nur effizienter als das Trocknen an der Luft, er ist auch besser für diese Kleidungsstücke geeignet, da er hilft, das Daunenmaterial gleichmäßig zu verteilen. Halten Sie es einfach auf einem niedrigen oder sanften Zyklus.

Fügen Sie Ihrer Ladung ein paar Wolltrocknerbälle hinzu, um die Mäntel aufzurollen. Trockenkugeln sind eine einfache und umweltfreundliche Alternative zu Weichspülern und Trockentüchern. Sie machen Ihre Kleidung weich und fusselfrei, reduzieren Falten und beschleunigen den Trocknungsprozess.

Wenn Sie in Not sind, sind saubere Tennisbälle auch ein großartiges Flusenwerkzeug.

 Freier Bonus: Schauen Sie sich diese fünf wahnsinnig einfachen (und lächerlich effektiven) Reinigungshacks an 

Wollmäntel

Regelmäßige Reinigungsmittel, heißes Wasser und normale Waschzyklen können dazu führen, dass die Wollfasern zerfallen oder schrumpfen. Deshalb ist es wichtig, mit Ihrem schicken Wollmantel besonders sanft umzugehen.

Sie können es entweder von Hand in einer Wanne mit kaltem Wasser und Baby-Shampoo waschen oder in einem Schonwaschgang in die Waschmaschine geben. Verwenden Sie in diesem Fall kaltes Wasser und ein speziell für Wollprodukte entwickeltes Reinigungsmittel.

Um es zu trocknen, legen Sie Ihren Mantel flach und formen Sie mit den Händen die Schultern und Arme sanft um, während es trocknet.

Fleecejacken

Fleecejacken sind das ganze Jahr über ein Muss, aber im Winter sind sie als bequeme Indoor-Loungewear und als schweißfeste Outdoor-Oberbekleidung gleich doppelt einsetzbar. Um Ihre Fleecejacken aufzufrischen, drehen Sie sie um, werfen Sie sie in die Waschmaschine und stellen Sie die Einstellungen Ihrer Maschine auf "kalt" und "sanft" ein.

Wenn Sie Ihr Vlies mit Materialien wie Baumwolle waschen, wird es fusselig und pillig - und möglicherweise sogar weniger wasserfest. Achten Sie darauf, es von Ihren anderen Kleidungsstücken zu trennen.

Zum Lufttrocknen aufhängen.

Lederjacken, Wildleder und Pelz

Versuchen Sie nicht einmal, Ihre Pelzmäntel, Lederjacken oder Wildledergräben zu Hause zu waschen. Bringen Sie sie für eine gründliche und qualitativ hochwertige Reinigung zu Ihrer örtlichen chemischen Reinigung.

4 einfache Tipps zum Aufbewahren Ihrer Wintermäntel

1. Verwenden Sie Holzbügel

Mäntel aus natürlichen Materialien wie Leder, Wildleder, Wolle und Daunen brauchen etwas Luft zum Atmen. Hängen Sie sie an stabile Holzbügel, damit sie ihre Form behalten und faltenfrei bleiben.

Wenn Sie mehr wollen, sollten Sie Ihre Mäntel mit Stoffbeuteln abdecken, um sie vor Staub und Schimmel zu schützen.

Profi-Tipp: Bevor Sie Ihre Mäntel aufhängen, möchten Sie sich vielleicht organisieren. So organisieren Sie einfach alles in Ihrem Schrank (günstig).

2. Mäntel in Kunststoffboxen stapeln

Bewahren Sie Ihre Fleece- und Nylonmäntel in Plastikboxen auf, um Platz zum Aufhängen zu sparen. Falten und stapeln Sie Ihre Mäntel vorsichtig, damit sie nicht verformt werden.

Wenn Sie einen Stapel Daunenwesten und -jacken aus Polyfill haben (im Gegensatz zu Daunenfedern), können Sie sie mit vakuumversiegelten Plastiktüten auf die Hälfte ihrer Größe zerdrücken und doppelten Stauraum sparen.

 Gratisbonus: Lernen Sie, wie Sie andere Winteraccessoires wie Hüte, Handschuhe, Schals und Stiefel problemlos verstauen können, wenn Sie gerade dabei sind 

3. Lagern Sie die Mäntel an einem trockenen, kühlen und dunklen Ort

Lagern Sie Ihre Mäntel an einem sauberen, kühlen, trockenen und dunklen Ort, um Feuchtigkeitsansammlungen, Schimmel und Schäden durch Sonnenlicht zu vermeiden. Streben Sie einen Punkt an, der um 65 Grad Fahrenheit schwebt.

Wenn Ihr Schrank- oder Eingangsbereich voll ist, schieben Sie Ihre Aufbewahrungsbox unter Ihr Bett oder stellen Sie sie auf das oberste Regal Ihres Wäscheschranks.

Wünschen Sie sich cleverere Tipps zur Aufbewahrung Ihrer Winterutensilien? "> Aufbewahrung Ihrer Skier außerhalb der Saison, Aufbewahrung Ihrer Snowboards und Snowboardausrüstung sowie Aufbewahrung Ihrer Schuhe, Stiefel und Turnschuhe.

4. Speichern Sie Ihre Mäntel mit MakeSpace

Wenn in Ihrer Wohnung wenig Platz ist, können Sie Ihre Winterjacken und -mäntel mit MakeSpace sicher aufbewahren.

Vereinbaren Sie einfach einen Abholtermin und packen Sie Ihre Sachen. Wir holen alles von zu Hause und transportieren es zu unserem sicheren, temperaturgesteuerten Lager.

Und wenn Sie etwas brauchen, durchsuchen Sie einfach Ihren praktischen Online-Fotokatalog, klicken Sie auf das Foto des Artikels und wir liefern es Ihnen zurück.

Verwandte Artikel

  • 8 einfache Tipps für die Renovierung Ihrer Küche

    Von Emmanuel Lao, 13. März 2019
  • Neu dekorieren, ohne neu zu dekorieren: So verwandeln Sie Ihren Raum mit ein paar einfachen Änderungen

    Von Erika Jordan, 7. November 2018
  • Laut Mitbewohner "> Von Kristen Baker 30. Oktober 2018

  • Bauen Sie etwas Größeres als Sie - und lassen Sie es wachsen

    Von Molli Carlson 10. November 2017

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here