Stellen Sie sich eine eigene Bücherecke vor!

MakeSpaces Mission ist es, dem Schleppen ein Ende zu bereiten und New Yorker mit zusätzlichem kubischem Filmmaterial in ihren Apartments zu versorgen. Sobald Sie alle Ihre Inhalte in die Cloud hochgeladen haben, wird die Frage, was mit all dem neu entdeckten Speicherplatz zu tun ist.

Warum nicht einen gemütlichen Entspannungsraum schaffen? Mit ein wenig Kreativität können Sie jeden ungenutzten Teil Ihrer Wohnung in eine personalisierte Leseecke verwandeln! Hier ist wie:

Beginnen Sie mit Kissen - und viele von ihnen. Wenn sich Ihre Leseecke in einer Zimmerecke befindet, suchen Sie sich einen überfüllten Stuhl und eine Ottomane. Wenn Sie mit einem frisch geleerten Schrank arbeiten, stapeln Sie einige Kissen auf die umfunktionierten Kissen für Couch- oder Terrassenmöbel. Stellen Sie sicher, dass Sie auch eine leichte Decke dabei haben!

Als nächstes kommt die Beleuchtung. Sie möchten, dass Ihre Leseecke gut beleuchtet ist, damit Sie Ihre Augen nicht überanstrengen, aber Sie möchten, dass sie nicht zu hell ist. Versuchen Sie, Lichterketten zu verwenden und Sojabohnenölkerzen mit leichtem Duft zu verwenden, um Ihren Geist zum perfekten Entspannungspunkt zu bringen.

Verwenden Sie Ihre Bücher als Teil des Dekors, um Ihre neue Leseecke optimal zu nutzen. Wiederverwendete Holzleitern, Versandpaletten oder Produktkisten verleihen einen rustikalen Touch, wenn sie an die Wände gehängt werden. Diese helfen bei der Definition Ihres Platzes und können verwendet werden, um einige Ihrer Lieblingslesungen anzuzeigen. Hängen Sie einen durchsichtigen Vorhang an eine Schnur, die Ihren Winkel definieren kann, ohne dass er sich verschlossen oder klaustrophobisch anfühlt.

Ergänzen Sie Ihre Leseecke mit einem kleinen Tablett oder einer anderen Oberfläche, auf die Sie Ihre Tasse Kaffee oder Tee stellen können, während Sie sich mit Ihrem Buch der Woche zusammenrollen!

Verwandte Artikel

  • 8 einfache Tipps für die Renovierung Ihrer Küche

    Von Emmanuel Lao, 13. März 2019
  • Neu dekorieren, ohne neu zu dekorieren: So verwandeln Sie Ihren Raum mit ein paar einfachen Änderungen

    Von Erika Jordan, 7. November 2018
  • Laut Mitbewohner "> Von Kristen Baker 30. Oktober 2018

  • Bauen Sie etwas Größeres als Sie - und lassen Sie es wachsen

    Von Molli Carlson 10. November 2017

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here